Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Studium und Unternehmenspraxis in Blockform Bachelor

Dieses neue duale Studium verbindet theoretischen Wissenserwerb im Bereich Mechatronik und Intelligenter Produktion in einer hochschulischen Einrichtung und das Anwenden der praktischen Kenntnisse im Betrieb. Dabei absolvieren die Studierenden das Studium in geblockter Form. Inhaltlich wird dieser Studiengang sowohl mechatronische Systeme als auch den Shop-Floor-Bereich der Produktionstechnik beinhalten. Viele produzierende Betriebe benötigen Mitarbeiter*innen, die neben den allgemeinen technischen Inhalten vertiefend Kenntnisse über Fertigungsverfahren, Planung und Betreiben von Produktionsanlagen einschließlich Roboter, Produktionstechnik, Betriebsorganisation, sowie Mechatronische Systeme erworben haben.

>> Partnerunternehmen

>> mehr zum Studium

Key Facts

Die Absolvent*innen können nach Abschluss des Studiums in der Produktionsüberwachung und in weiterer Folge als Produktionsleiter*innen eingesetzt werden. Sie sollen in der Lage sein, selbstständig die Planung und die betriebliche Betreuung produktionstechnischer Anlagen sicherzustellen. Die Absolvent*innen werden in der Planung, Konstruktion, Fertigung Instandhaltung und Qualitätssicherung mechatronischer Fertigungsanlagen eingesetzt. Durch die erworbenen Kenntnisse in Mitarbeiterführung können sie in weiterer Folge Führungsverantwortung in der Produktion, in der Planung oder in tangierenden Bereichen übernehmen.

>> mehr zum Berufsbild

>> mehr zur Organisation des Studiums


  • Organisationsform

    Dual mit Theorieblöcken an der FH und Praxisblöcken im Unternehmen.
    Präsenzzeiten: 20 Monate an der FH, 12 Monate im Unternehmen.

  • Akademischer Abschluss

    Bachelor of Science in Engineering (BSc)

  • Studiengang

    Der Studiengang "Intelligente Produktionstechnik" wird als Vertiefungszweig des Studiums "Automatisierungstechnik" geführt. Start dieses Zweiges war Herbst 2020

  • Aufnahmeverfahren

    Beratungs- und Aufnahmegespräch

  • Kosten

    Infos zu Studiengebühren und ÖH-Beitrag

  • Studiendauer

    6 Semester

  • Sprache

    Deutsch

  • ECTS

    180

  • Zugangsvoraussetzungen

    Hochschulreife (z. B. Matura/Abitur/Berufsreifeprüfung, Studienberechtigungsprüfung/FH OÖ-Studienbefähigungslehrgang). Keine Berufserfahrung erforderlich

  • Bewerbung

    Es sind zwei Bewerbungen erforderlich:

  • Anmeldefrist

    online bewerben bis spätestens 30.06

  • Weiterführender Master

    Automatisierungstechnik Master

Mehr zum Studium

Was kommt danach?

Die Absolvent*innen können nach Abschluss des Studiums in der Produktionsüberwachung und in weiterer Folge als Produktionsleiter*innen eingesetzt werden. Sie sollen in der Lage sein, selbstständig die Planung und die betriebliche Betreuung produktionstechnischer Anlagen sicherzustellen. Die Absolvent*innen werden in der Planung, Konstruktion, Fertigung Instandhaltung und Qualitätssicherung mechatronischer Fertigungsanlagen eingesetzt. Durch die erworbenen Kenntnisse in Mitarbeiterführung können sie in weiterer Folge Führungsverantwortung in der Produktion, in der Planung oder in tangierenden Bereichen übernehmen.

Mehr dazu

Das IPT-Studium ermöglicht Einblicke in die Arbeitsweisen von Unternehmen und die Erweiterung des technischen Wissenstandes. Durch die Auffrischung von mathematischen und technischen Fähigkeiten, den ausgewählten Studienmodulen und den Einblicken in die Industrie 4.0 ist das Studium zukunftsorientiert angepasst. Philipp Biermann, Studierender

Raus aus der Theorie

Das Studium wendet sich an alle Interessierten mit Hochschulreife. Die Bewerber*innen werden durch die Unternehmen rekrutiert und erhalten einen Arbeitsvertrag ab dem 2. Studienjahr. Dieses Studium zeichnet sich durch eine Verzahnung von wechselnden Theorie- und Praxisblöcken an der FH und im Unternehmen aus. Es gilt Anwesenheitspflicht sowohl bei Theorie- als auch Praxiselementen.

Mehr dazu

Soweit ich das persönlich nach einem Semester beurteilen kann, hat das IPT-Studium einen inhaltlich sehr breit gefächerten Bereich, welcher eine gute Grundbasis bietet, um sich dann auf einen gewissen Bereich zu spezialisieren. Fabian Erlacher, Studierender
Mathematik
11 ECTS
Mess-, Elektro-Regeltechnik
18 ECTS
Maschinenbau & Fertigungstechnik
18 ECTS
Informationstechnologie
6 ECTS
Werkstoff- und Umformtechnik
12 ECTS
Wirtschaft, soziale Kompetenz und Sprachen
10 ECTS
Wahlfächer
4 ECTS
Projekte, Praktika und Bachelorarbeit
21 ECTS
Details
? Wussten Sie, dass...?

... im Bereich Mechatronik & Intelligente Produktion hoher Bedarf an akademischen Absolvent*innen besteht. Aufgrund des hohen Praxisanteils und der Beschäftigung im Partnerunternehmen ist eine Schnelle Karriereentwicklung der Absolven*innen nahezu garantiert.

News & Events

Häufig gefragt

Wir haben für Sie die Antworten auf die brennendsten Fragen rund um den Studienschwerpunkt beantwortet.

Mit der Online-Bewerbung kannst du dich schnell und einfach für das Studium IPT anmelden.

Nach der Anmeldung wirst du zu einem Beratungsgespräch eingeladen. In dem Gespräch mit dem Studiengangsleiter oder einem Professor des Studienganges

kannst du alle Fragen stellen, die Dich beschäftigen.

Zusätzlich ist auch eine Bewerbung bei einem unserer Partnerunternehmen vorgesehen, bitte direkt beim Unternehmen melden.

Ja, du kannst dich bewerben. Das Abschlusszeugnis kann nachgereicht werden.

Kontakt