Campus HagenbergInformatik, Kommunikation, Medien

Kommunikation und Wissensvermittlung mit Digitalen Medien

Vieles was wir früher offline gemacht haben, verlagert sich mehr und mehr in den digitalen
Raum. Eine schier unüberschaubare Vielfalt an Websites, Plattformen, Apps und sozialen
Netzwerken macht es möglich: Informieren, lernen, austauschen, kommunizieren,
zusammenarbeiten. All dies ist ohne das Internet nur mehr schwer denkbar.

Der Bachelorstudiengang Kommunikation, Wissen, Medien begreift dies als große Chance und
bildet junge Menschen zu Expert*innen für Kommunikation und Wissensvermittlung im Internet
aus. Sie können Webanwendungen designen, technisch umsetzen und an die Bedürfnisse der
Nutzer*innen anpassen. Zudem verstehen sie, wie man digitale Medien inhaltlich gestaltet und
erfolgreich in Kommunikations-, Lern- und Arbeitsprozessen einsetzt.

Ausgestattet mit fundierten technischen und sozialwissenschaftlichen Kompetenzen sind unsere
Absolvent*innen am Arbeitsmarkt sehr gefragt. Kein Wunder, sind sie doch in der Lage digitale
Medien ganzheitlich zu verstehen und proaktiv zu gestalten – eine zentrale Voraussetzung um
in einer zunehmend digitalisierten Welt erfolgreich zu sein.

Key Facts

  • Vielseitige, interdisziplinäre Ausbildung am Puls der Zeit
  • Einzigartige Kombination von angewandter Informatik und Sozialwissenschaften
  • Individuelle Schwerpunktsetzung in den Bereichen Web, User Experience Design, E-Learning und Online Kommunikation
  • Design- und Umsetzungskompetenz durch interdisziplinäre Praxisprojekte
  • Persönliche Betreuung, Mentoring und Teamwork mit Studienkolleg*innen
  • Vielfältige Berufsaussichten im Bereich der Digitalisierung in Wirtschaft und Gesellschaft

Mehr zum Studium

Was kommt danach?

Absolvent*innen von Kommunikation, Wissen, Medien sind in nahezu allen Branchen gefragt. Besondere Chancen finden sie in Bereichen vor, wo sie die Kombination aus sozialwissenschaftlichen und technischen Kompetenzen einsetzen können. Dazu zählen berufliche Arbeitsfelder wie:

  • Online Kommunikation, Online Marketing, Social Media Marketing
  • E-Learning, Instructional Design, Personalentwicklung
  • User Experience Design, Interaction Design
  • Web-Programmierung, Web Content Management
  • Web Design, Mediengestaltung und -produktion
  • Organisationsentwicklung, Wissensmanagement

Zu ihren Aufgaben gehören unter anderem die Erarbeitung und Konzeption von E-Learning-Maßnahmen, die Erstellung multimedialer Lerneinheiten, das Management von sozialen Netzwerken oder die Planung des Medieneinsatzes in der Unternehmenskommunikation und der Personalentwicklung. Durch ihre breit gefächerte IT-Kompetenz sind Absolvent*innen für die Konzeption und technische Umsetzung von Web und Social Media Anwendungen sowie für anspruchsvolle Aufgaben in Web Projekten qualifiziert.

Absolvent*innen berichten über KWM

 

Die einzigartige Kombination von unterschiedlichen Disziplinen im Studium Kommunikation, Wissen, Medien ist die perfekte Basis um in der modernen IT-Berufswelt international erfolgreich zu sein. Sandra Huber BA (Absolventin) Co-Founder & Web Development Lead, Mangomint, Los Angeles

Raus aus der Theorie

Die praktische Arbeit mit Unternehmen aus Wirtschaft und Industrie spielt im Studium Kommunikation, Wissen, Medien eine wesentliche Rolle. Umsetzungskompetenz erlernen unsere Studierenden in:

• anwendungsorientierten Lehrveranstaltungen

Von Beginn an lernen die Studierenden nicht nur theoretisches Wissen, sondern wenden es in Übungen an. Durch die Einbindung von Lehrenden aus der Praxis stellen wir sicher, dass die Inhalte den aktuellen beruflichen Anforderungen gerecht werden.

Studienprojekten mit Partnern aus Wirtschaft und Forschung

Im 4. und 6. Semester entwickeln unser Studierenden in kleinen Projektteams Lösungen für reale Aufgabenstellungen von Partnern aus Wirtschaft und Forschung. Hier ist nicht nur fachliche Kompetenz, sondern auch Projektmanagement und Teamarbeit gefragt.

Berufspraktika im In- und Ausland
Im 5. Semester erproben die Studierenden das bisher Gelernte im Berufsalltag. Mindestens 12 Wochen lang arbeiten sie Vollzeit in einem Unternehmen mit. Wer internationale Erfahrungen sammeln will, kann das Praktikum im Ausland machen.

Auch in Forschung und Entwicklung wird Praxisnähe bei uns groß geschrieben. In zahlreichen Projekten befassen wir uns mit konkreten Herausforderungen des digitalen Wandels. Dabei geht es nicht nur darum, Wissen zu generieren, sondern auch Lösungen zu finden. 

Obwohl ich mich im Studium auf den Bereich Webentwicklung konzentriert habe, habe ich mein Berufspraktikum in London bei einer E-Learning-Agentur namens Saffron Interactive absolviert. Neben den internationalen Erfahrungen, die ich sammeln durfte, habe ich gesehen, wie vielfältig die Möglichkeiten eines KWM-Studiums sind. Sonja Gebetshammer BA MA (Absolventin) Teamlead E-Commerce Business Development, Interspar, Salzburg
Sozialwissenschaftliche Grundlagen
25 ECTS
Grundlagen angewandter Informatik
21 ECTS
Digitale, vernetzte Web- und Medienanwendungen
44 ECTS
Medientechnik, Entwurf und Gestaltung
11 ECTS
Kommunikations-, Lern- und Arbeitsprozesse in Unternehmen
17 ECTS
Organisation und Management
9 ECTS
Vertiefungsfächer
6 ECTS
Sozialkompetenz und Englisch
8 ECTS
Praktische Projekte und Berufspraktikum
31 ECTS
Wissenschaftliches Arbeiten
8 ECTS
Details
? Wussten Sie, dass...?

... Projektteams aus dem Studiengang Kommunikation, Wissen, Medien mehrfach den ersten Preis bei der Usability Design Challenge der deutschen Gesellschaft für Informatik erhalten haben und ein E-Learning-Projekt mit dem europaweiten Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet wurden?

News & Events

Mehr News & Events

Häufig gefragt

Sollten noch Fragen offenbleiben, bitte einfach melden. Wir beantworten sie gerne. Melden Sie sich unter kwm@fh-hagenberg.at.

Weitere Fragen und Antworten finden Sie außerdem hier.

Allgemeine Fragen zum Studium und Studentenleben in Hagenberg haben wir auf unserer FAQ-Website beantwortet. Ein Blick darauf lohnt sich!

Seit 2009 haben mehr als 360 Absolvent*innen das KWM-Studium erfolgreich abgeschlossen. Viele Absolvent*innen bekommen bereits während ihres Studiums Jobangebote, was zeigt, dass die KWM-Ausbildung am Puls der Zeit liegt und bestens auf das Berufsleben in einer digitalen Welt vorbereitet. Erfahrungsberichte über beeindruckende berufliche Erfolge und über die Perspektivenvielfalt nach dem Studienabschluss können auf der Website Absolvent*innen über KWM nachgelesen bzw. auch nachgehört/-gesehen werden. KWM‘ler sind unverzichtbare Expert*innen für die digitale Transformation unserer Gesellschaft. Weitere Erfahrungsberichte stehen auch auf unabhängigen Ratgeber-Webseiten wie beispielsweise StudyCHECK.at zur Verfügung.

Ja, die Anrechnung von facheinschlägiger Vorbildung ist möglich und wird auch regelmäßig wahrgenommen. Besonders im ersten Jahr werden grundlegende Themen behandelt, von denen man sich bei ausreichendem Vorwissen befreien lassen kann (wie bspw. Betriebswirtschaftslehre, Finanzbuchhaltung, Kostenrechnung, Einführung in Programmierung). Die Entscheidung über die Freistellung von einer Lehrveranstaltung liegt dabei bei der Lehrveranstaltungsleitung und der Studiengangsleitung und wird unbürokratisch jeweils zu Semesterbeginn abgewickelt.

Das interdisziplinäre KWM-Studium beruht auf einer einzigartigen Kombination aus sozialwissenschaftlichen und technischen Kompetenzen, die so kein zweites Mal in Österreich angeboten wird. Ergänzt werden diese Kompetenzen durch Zusatzqualifikationen in den Bereichen Kommunikation, Kooperation, Lösungsorientierung, Projektmanagement und Design Thinking. Diese Verbindung schafft einen gesamtheitlichen Zugang zu digitalen Medien und ihrem sinnstiftenden Einsatz für Kommunikation und Wissensvermittlung in einer digitalen Welt an der Schnittstelle zwischen Mensch,Technik und Organisation

Ja, natürlich! Das KWM-Studium setzt keine Programmierkenntnisse voraus. Die ersten zwei Semester sind so ausgerichtet, dass alle auf den selben Wissenstand gebracht werden. Das Studium beginnt im ersten Studienjahr mit den Grundlagen der Web-Programmierung (Java und JavaScript) und erfordert abgesehen vom Interesse am Thema und einem gewissen Durchhaltevermögen keine besondere Vorbereitung. Durch die vielen praktischen Übungen kann man das erworbene Wissen vertiefen und festigen. Im ersten wie auch im zweiten Studienjahr wird individuelles Coaching in
Kleingruppen im Bereich der Programmierung angeboten, das freiwillig in Anspruch genommen werden kann und den individuellen Lernerfolg gewährleistet.

Ja, absolut! Viele Studierende, die beispielsweise aus einer berufsbildenden höheren Schule (HLW, BAfEP, HAK, etc. ) oder über eine Studienberechtigungsprüfung bzw. dem FH-Studienbefähigungslehrgang oder einem erlernten Beruf kommen, haben das KWM-Studium erfolgreich absolviert. Was wirklich zählt ist der Spaß an der Sache

Nach der Online-Bewerbung​ werden die Bewerber*innen zu einem strukturierten Aufnahmegespräch (vor Ort oder virtuell) eingeladen. Das Aufnahmegespräch besteht aus zwei voneinander getrennten Gesprächsteilen (zu je ca. 15 Minuten), die von Professor*innen des Studiengangs geführt werden. Ziel des Aufnahmegespräches ist es, im gemeinsamen Gespräch die Studienpassung bzw. Studieneignung festzustellen, d.h., ob die Interessen und Erwartungen mit den KWM-Studieninhalten und dem KWM-Berufsbild übereinstimmen und die Studienmotivation gegeben ist. Das Aufnahmegespräch gibt den Bewerber*innen die Möglichkeit weitere Fähigkeiten, wie beispielsweise Motivation, Kreativität, Lern- und Kommunikationskompetenzen und Kenntnisse, die sich nicht direkt aus den Bewerbungsunterlagen ergeben, zu beschreiben. Die Entscheidung über die Zuteilung eines Studienplatzes hängt von mehreren Faktoren ab. Unter anderem fließen die Qualität der Bewerbungsunterlagen (insbesondere das Motivationsschreiben) sowie die im Bewerbungsgespräch festgestellte Studienpassung ein

Ja! KWM zeichnet eine interdisziplinäre und soziale Zusammenarbeit aus. Ein wichtiger Punkt dabei sind Gruppenarbeiten. In allen 6 Semestern findenin einer Vielzahl an Lehrveranstaltung Gruppen- und Teamarbeiten statt. Es werden gemeinsam Konzepte ausgearbeitet, an Projekten gearbeitet und umgesetzt sowie Gruppenabgaben erledigt. Diese Gruppen- bzw. Teamarbeiten fördern die Zusammenarbeit, welche auch im späteren Arbeitsleben von großer Bedeutung ist/sein kann. Zudem wird das Wir-Gefühl und der Zusammenhalt im Jahrgang enorm gestärkt.

Ja, eine individuelle Schwerpunktsetzung ist im KWM-Studium vorgesehen. Im 4. und 6. Semester werden Wahlfächer für eine individuelleSchwerpunktsetzung angeboten. Die Schwerpunktsetzung kann in den Bereichen E-Learning und Personalentwicklung, Kommunikation und Online Marketing, Webentwicklung und Contentmanagement sowie Human Computer Interaction und Design erfolgen. Darüber hinaus ist eine Schwerpunktsetzung mit den Aufgabenstellungen in den Studienprojekten, dem Berufspraktikum sowie mit der Bachelorarbeit verbunden.

Mit dieser interdisziplinären Ausbildung an der Schnittstelle zwischen Mensch, Organisation und Technik wird der Mensch in das Zentrum der digitalen Transformation gestellt. Egal ob Sie digitale Lösungen für das E-Learning, die Online Kommunikation oder für das Web entwickeln, die Bedürfnisse und Anforderungen der Nutzer*innen bilden den Ausgangpunkt für jede technische Umsetzung. Aspekte wie beispielsweise barrierefreier Zugang, lernpsychologische Erkenntnisse, Wahrnehmungspsychologische Grundlagen, Wissen über Mediennutzung und Wirkung fließen in einem nutzerorientierten Gestaltungsprozess (User Centered Design Process) ein und bilden die DNA für das Denken und Handeln der KWM-Absolvent*innen. Ethisches, sozial-verantwortliches Handeln und ein kritischer Umgang mit digitalen Medien ist dabei eine wesentliche Grundlage.

Mit der Kombination von sozialwissenschaftlichen mit technischen Kernkompetenzen stehen zahlreiche berufliche Optionen in nahezu allenBranchen im Inland wie auch im Ausland offen. Dazu zählen unterschiedliche berufliche Arbeitsfelder an der Schnittstelle zwischen Mensch,Organisation und Technik wie ...
• Online Kommunikation, Digital Marketing, Social Media Marketing, Content Marketing
• E-Learning, Instruktionsdesign, Personalentwicklung
• User Experience Design, User Interface Design, Interaction Design
• Web Programmierung, Web Design, Web Content Management, Frontend Development
• Web Projektmanagement, Product Owner, Digital Product Management, Wissensmanagement

Mehr als 400 KWM-Absolvent*innen haben seit 2006 das Studium erfolgreich abgeschlossen - KWM-Absolvent*innen berichten über ihre Berufsfelder.

Kontakt