FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

WelsSPITZE Weltweit renommierte Technik-Akkreditierung

Der Welser FH-Bachelorstudiengang Innovations- und Produktmanagement erhält weltweit als erster 6-semestriger Bachelor-Studiengang die internationale ABET-Akkreditierung im Bereich „Engineering“. Die renommierte ABET-Akkreditierung ist das einzige weltweit tätige Qualitätssicherungssystem für technische Hochschul-Studiengänge. Damit wird die hohe, standardisierte Qualität der Lehrinhalte, der ProfessorInnen, der Praxisnähe und der AbsolventInnen bestätigt. Zusätzlich wird die internationale Reputation der FH Oberösterreich und des Welser FH-Studienganges Innovations- und Produktmanagement gestärkt.

„Die FH Oberösterreich zählt mit ihren technischen Studiengängen auch im internationalen Vergleich zu den besten Hochschulen. Das bestätigt einmal mehr diese international anerkannte ABET-Akkreditierung. Dadurch wird einerseits der internationale Ruf der FH Oberösterreich weiter gestärkt und andererseits stellt es auch ein Alleinstellungsmerkmal innerhalb Österreichs dar. Darauf sind wir besonders stolz!“, so FH OÖ Wels-Dekan Dr. Günther Hendorfer.

Auch MIT, Harvard, Yale mit ABET-Akkreditierung
ABET ist eine unabhängige US-amerikanische Akkreditierungsagentur, die aus 34 technischen Berufsgesellschaften besteht und in 4 Kommissionen Akkreditierungen vergibt: Applied Science, Computing, Engineering und Engineering Technology. Akkreditiert wird auf Associate-, Bachelor- und Master-Level – nur Studiengänge, keine Hochschulen, Fakultäten und Institutionen.


2400 Studiengänge wurden bisher im Bereich Engineering mit dem ABET-Label akkreditiert, wobei der Großteil mit 2071 auf die USA entfällt. Namhafte Universitäten, wie etwa das MIT, Harvard oder Yale, sind ebenfalls ABET-zertifiziert. Viele amerikanische Unternehmen stellen derzeit nur Hochschulabsolventen ein, die ein technisches Studium mit ABET-Label erfolgreich absolviert haben. Seit 2007 hat sich ABET auch verstärkt auf dem internationalen Bildungsmarkt ausgeweitet. In Europa sind derzeit rund 50 Studiengänge an acht Hochschulen in Portugal, Spanien, Türkei und nun in Österreich akkreditiert.