Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Forschungsstärkste FH Österreichs

Mit etwa 170 wissenschaftlichen Mitarbeitern und einem sehr hohen F&E-Drittmittelanteil in sechs Forschungsbereichen zählt die FH OÖ Fakultät für Technik und Angewandte Naturwissenschaften zu den forschungsstärksten technische Hochschulen im deutschsprachigen Raum.

Forschung mit hohem Praxisbezug
In der Forschung & Entwicklung legt die FH Oberösterreich – ebenso wie in der Lehre – großen Wert auf Praxisbezug. Es werden vorrangig Projekte durchgeführt, welche kurz- und mittelfristig eine konkrete Anwendbarkeit in der betrieblichen Praxis versprechen. Die wissenschaftliche Qualität dieser Forschungsprojekte ist dabei hoch und entspricht internationalen Standards. Derzeit werden zahlreiche verschiedene Kleinund Großprojekte in den sechs verschiedenen Forschungsschwerpunkten Automatisierung und Simulation, Mess- und Prüftechnik, Werkstoff und Produktionstechnik, Lebensmittel- und Biotechnologie, Energie und Umwelt und Innovations- und Technologiemanagement durchgeführt. Namhafte Industrieunternehmen, wie etwa voestalpine AG, Pöttinger Landtechnik GmbH, FACC AG, Eurocopter oder KTM AG vertrauen genauso auf die Qualität der Welser ForscherInnen, wie zahlreiche Klein- und Mittelbetriebe.

Ergebnisse fließen in die Lehre ein
Die Forschungsergebnisse werden auf zahlreichen Fachkonferenzen präsentiert und in internationalen Journals publiziert. Auch wurden bereits zahlreiche Patente angemeldet. Die Forschungsergebnisse fließen außerdem unmittelbar in die Lehre zurück. Dies stellt sicher, dass die Lehre lebendig und auf hohem Niveau bleibt.

Wissenschaftliche Karriere möglich
Viele der wissenschaftlichen MitarbeiterInnen sind ehemalige Welser FH-Studierende. Sie forschen an interessanten Projekten und haben auch die Möglichkeit, in Kooperation mit einer Partner-Universität eine Dissertation anzuschließen.

Daten / Fakten:

  • Die FH OÖ ist die forschungsstärkste FH Österreichs
  • F&E-Umsatz 2018 FH OÖ gesamt: rund 20,43 Mio Euro
  • F&E-Umsatz 2018 Fakultät Wels: rund 45% der akquirierten F&E-Drittmittel der gesamten FH OÖ
  • Anzahl laufende F&E-Projekte Fakultät Wels 2018: 210
  • Ca. 170 wissenschaftliche Mitarbeiter an der Fakultät Wels
  • 2 erfolgreich abgeschlossene Dissertationen an der Fakultät Wels 2018, 1 Habilitation
  • 6 Forschungsschwerpunkte an der Fakultät Wels:
    • Automatisierungstechnik und Simulationen
    • Mess- und Prüftechnik
    • Lebensmittel- und Biotechnologie
    • Energie und Umwelt
    • Innovations- und Technologiemanagement
    • Werkstoff- und Produktionstechnik