Unsere Absolvent*innen berichten über ihre Ausbildung und ihren Karriereweg

Denise Beil, MAResearch Associate “Sustainable Transport” Logistikum Steyr

Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Lehre als Speditions- und Logistikkauffrau habe ich mich schnell für den Einstieg in eine akademische Laufbahn entschieden. Der Studienbefähigungslehrgang an der Fachhochschule Oberösterreich ermöglichte es mir, ohne Matura zu studieren und bereitete mich sehr gut auf das darauf vor. Nach Abschluss des Bachelorstudiums "Internationales Logistikmanagement" und des Masterstudiums "Supply Chain Management" bin ich nun als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Logistikum Steyr im Bereich des nachhaltigen Verkehrs tätig.

Andreas Enhuber, MScProjektleiter und Experte für Kunststofftechnik bei Palfinger Europe

Nach meiner Lehre als Kunststoffformgeber und dem Meister in Kunststofftechnik folgte der SBL. Bei Palfinger, einem Konzern mit ca.12.000 Mitarbeiter*innen, bin ich für die Kunststofftechnik zuständig, betreue als Projektleiter Forschungsprojekte und optimiere unter anderem tribologische Systeme.

Den Studienbefähigungslehrgang sowie das anschließende Studium an der FH Wels zu machen, war eine der wichtigsten und besten Entscheidungen die ich je getroffen habe und trotz etlicher Entbehrungen, würde ich es wieder machen!

Maria Laure, MScProcess & Application Engineer Surface Technology im New Business PW Team bei Fronius International GmbH

Nach meinem Abschluss der Fachschule für Elektronik in Steyr habe ich mich für den Studienbefähigungslehrgang an der FH Oberösterreich entschieden. Gut, dass es den SBL gibt! Denn nicht für jeden passt der klassische Bildungsweg in Österreich. Trotzdem haben viele das Zeug zum erfolgreichen Studiumabschluss. Ich bin stolz, diesen Weg mit allen Höhen und Tiefen erfolgreich gemeistert zu haben - jetzt bleibt man im Berufsleben auch gelassener.

DI Bernd Fallmann, BScLeiter Instandhaltung & Anlagenmanagement bei Plasser & Theurer

Nach meiner Lehre zum Einzelhandelskaufmann und diversen Stationen in der Fahrzeugindustrie entschied ich mich für eine Umschulung zum Mechatroniker. Mein berufsbegleitender Ausbildungsweg führte mich über den Studienbefähigungslehrgang hin zum MeWi-Bachelor und MeWi-Master, was mir den Eintritt in die Managementebene als Leiter Instandhaltung eines Weltmarktführers ermöglichte.

Martin Daxecker, MScInnovation Manager bei Scheuch

Ich habe ursprünglich Installateur gelernt und bin jetzt als Innovation Manager bei Scheuch tätig. Dass ich mich heute in dieser Situation/Position befinde, habe ich zu einem sehr großen Teil dem Studienbefähigungslehrgang zu verdanken und einem abwechslungsreichen Studium das meine Erwartungen übertroffen hat.

Michaela Kuna, BA MAHeimleiterin in der Stadt Wels

Ursprünglich absolvierte ich eine kaufmännische Ausbildung an der Handelsschule sowie eine Weiterqualifikation als Lohnverrechnerin. Mein Bildungsweg an der FH Oberösterreich führte über den Studienbefähigungslehrgang zu einem Bachelor- und Masterabschluss und in die Position als Heimleiterin in der Stadt Wels. Vom SBL zum Masterabschluss: Alles ist möglich!

Boris Glibusic, MScProduct Manager Digital Business & E-Commerce bei Fronius International GmbH

Meinem Abschluss der Fachschule für Elektrotechnik an der HTL in Wels folgte der Studienbefähigungslehrgang und darauf mein Bachelor- und Masterstudium an der FH Steyr. Die Ausbildung an der FH Oberösterreich hat mich persönlich weiterentwickelt, mir neue berufliche Türen geöffnet und neue Chancen im Beruf ermöglicht. All das hat mit dem SBL begonnen und wäre ohne diesen nicht möglich gewesen.

Ing. Andreas Raab, MScHead of Project Execution & Service (Oberösterreich) für die Bereiche: Building Automation, Fire Safety & Security

Der SBL & das darauffolgende Studium haben mir die Möglichkeit geschaffen einen nachhaltigen Betrag für das berufliche als auch für das private Leben in den diversesten Bereichen zu leisten.

Christoph Pötscher, BA MScSelbständiger CIO as a Service bei CIOpro.eu

Der meiner Lehre zum Speditionskaufmann folgende Studienbefähigungslehrgang bereitete mich perfekt auf das berufsbegleitende Studium (MEB & DBM) vor. Auch wenn der SBL bis zu Schluss sehr fordernd war, würde ich mich jederzeit wieder dafür entscheiden!

Bmstr. DI Jusufi Francesco, MBABauleiter im Tunnelbau

Für mich war der Studienbefähigungslehrgang der perfekte Einstieg in das Bauingenieurwesen-Studium. Durch das vielfältige und praxisorientierte Curriculum ist es mir möglich komplexe Probleme im Berufsleben einfach zu lösen.

Ing. Karl Leimhofer, BScTeamleader Cloudsoftware für die Industrie

Man könnte Annehmen als Elektrotechniker ohne Matura ist das Ende der Karriereleiter schnell in Reichweite. Der SBL hat mir ermöglicht mit gut 30 Jahren noch mal komplett neu durchzustarten und durch ein berufsbegleitendes FH Studium, meine eigentliche Passion - die Softwareentwicklung - zum Beruf zu machen.

Ich habe meine berufliche Laufbahn ganz klassisch als Lehrling - in meinem Fall Elektroinstallateur - begonnen. Danach folgten diverse Weiterbildungen, der Werksmeister Elektrotechnik und die Fachakademie für Automatisierung - was mich aber alles noch nicht so richtig glücklich gemacht hat. Diese Situation führte mich zur Überlegung die Möglichkeit ein berufsbegleitendes Studium an der FH Oberösterreich zu absolvieren, ohne extra dafür die Matura nachholen zu müssen. Mein Studium in Hagenberg (SEBB)  habe ich erfolgreich absolviert und leite jetzt ein Team mit dem ich Cloudsoftware für die Industrie entwickle.

Dipl. Ing. (FH) Mathias Tindl Projektleiter im Industrierohrleitungs- und Anlagenbau bei Zauner Anlagentechnik

Nach erfolgreichem Abschluss des Lehrberufes Elektroanlagentechniker wollte ich mich umorientieren bzw. weiterbilden. Die Suche nach einem geeigneten Studium führte mich auch zum Studienbefähigungslehrgang als Eintrittskarte in das Studienangebot der FH Oberösterreich. Nach erfolgreichem SBL-Abschluss folgte ein Bachelor in Maschinenbau. Das Masterstudium habe ich berufsbegleitend im Anlagenbau absolviert. Während des Masterstudiums war ich bereits bei meinem heutigen Arbeitgeber in einer Teilzeitposition tätig. Mittlerweile bin ich als Projektleiter im Industrierohrleitungs- bzw. Anlagenbau unterwegs und wickle mit meinem Team Großprojekte in Europa ab.

Meines Erachtens ist der Studienbefähigungslehrgang an der FH Oberösterreich eine sehr gute Vorbereitung auf das Bachelorstudium, unabhängig ob ein technisches oder anderweitiges Studium angestrebt wird.

Michael Breiteneder, MScMobile Developer bei Mopius

Nach meiner Lehre zum IT-Techniker habe ich mich für den Studienbefähigungslehrgang an der FH Oberösterreich entschieden. Durch diesen Lehrgang konnte ich mich gezielt und zeitsparend auf ein Studium an der FH vorbereiten und befähigen.

Sebastian Hölzl, MAHead of Business Controlling bei der Brau Union

Der Studienbefähigungslehrgang ist für mich der perfekte Startpunkt, um auf dem zweiten Bildungsweg den Karriereturbo richtig zu zünden. Fokus und Aufbau vermitteln alle Inhalte um das darauffolgende Studium erfolgreich zu bewältigen.

Daniel Bischof, BScVerkaufsleiter Österreich bei Flottweg SE

Kurz nach meinem erfolgreichen Lehrabschluss zum Technischen Zeichner bei Scheuch im Innviertel entschied ich mich für den Studienbefähigungslehrgang, um im Anschluss mein Studium (Mechatronik & Wirtschaft) an der FH in Wels beginnen zu könnnen. Der SBL vermittelt in den jeweiligen Fächern den richtigen Input um perfekt ins Studium einsteigen zu können!

Dipl.-Ing. Stefan WinklerSelbständiger Baumeister

Nach meiner Lehre als Zimmerer hat mir der Studienbefähigungslehrgang den Zugang zur Fachhochschule ermöglicht. Er hat mich optimal auf das Studium vorbereitet. Neben diesem Lehrgang konnte ich noch meiner Arbeit nachgehen. Die FH-Professor*innen und die Lektor*innen aus den verschiedensten Unternehmen gaben mir dann im Studium einen guten Einblick in die Forschung und in die Baupraxis. Mein Highlight im Studium war das Auslandssemester in den USA. Damit habe ich mir einen Traum erfüllt.

Stefan Dorfner, MAProduktmanager am WIFI OÖ

Ursprünglich absolvierte ich eine Lehre als Spengler. Danach wechselte ich die Branche und begann 2004 als Event- und Kundenbetreuer bei Silhouette. Nach mehr als acht Jahren in dieser Position verspürte ich den Drang, mich weiterzuentwickeln und bin auf das Angebot, ohne Matura mit dem zweisemestrigen Studienbefähigungslehrgang studieren zu können, gerne eingegangen. Für mich der Schlüssel, um in mein Wunschstudium „Marketing und Electronic Business“ an der FH Steyr starten zu können. Der SBL war für mich die ideale Vorbereitung dafür!

Nach meinem Bachelor wechselte ich an den Campus FH Hagenberg um dort in weiterer Folge meinen Master in „Kommunikation, Wissen, Medien" zu absolvieren. Aktuell arbeite ich als Produktmanager am WIFI OÖ GmbH und bin dort für die Bereiche Personalverrechnung, Führung und Recht zuständig.

Martin Strutzenberger, MScArea Sales Manager bei Rübig Industrial Furnaces

Ich bin sehr froh den Studienbefähigungslehrgang an der FH Oberösterreich gemacht zu haben. Dieser war der Grundstein für meinen Bachelor- und Masterabschluss an der FH in Wels!

Patrick Dimmler, MScSelbstständiger Full Stack Software Developer | Freelancer bei digital-delta.at

Der Studienbefähigungslehrgang hat mich inhaltlich optimal für das Bachelor Studium in Wels und das berufsbegleitende Masterstudium in Hagenberg vorbereitet. In meinem Fall waren zusätzlich auch die Kosten- und Zeiteffizienz ausschlaggebend. Trotz der sehr fordernden Zeit, würde ich diesen Weg wieder einschlagen!