FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Personen

Wissenschaftliche Leitung:

FH-Prof. DI Dr. Margarethe Überwimmer

Telefon
+43 5 0804 33003
Fax
+43 5 0804 933003

Beratung und Anmeldung:

Elisabeth Ebetsberger BA

Telefon
+43 5 0804 43137
Fax
+43 5 0804 943137

Lehrende:

FH-Prof. DI Dr. Margarethe Überwimmer

Telefon
+43 5 0804 33003
Fax
+43 5 0804 933003

Dr. Christopher Kanitz

Telefon
+43 5 0804 33613
Fax
+43 5 0804 933613

Dr. Christopher Kanitz ist seit Dezember 2020 für die Professur International B2B Marketing an den englischsprachigen Studiengängen „Global Sales and Marketing“ (Bachelor und Master) am Campus Steyr der FH Oberösterreich verantwortlich. Sein Spezial –und Wissenschaftsfokus zentriert sich um B2B Marketing und Markenführung, Digitales Marketing und digitale Transformation. Zuvor war er mehr als 10 Jahre als Unternehmensberater tätig, davon 6 Jahre für die Boston Consulting Group in Wien, mit einem vielfältigen Mix an Kunden aus dem B2B- und B2C-Sektor, für die er zumeist deren digitale Transformation mit begleitete. Nach seiner Tätigkeit als Unternehmensberater gründete Christopher Kanitz das digitale e-commerce Start-up B.TEALY, einen Onlineshop für BIO-Tees, Teewaren und virtuelle Teeverkostungen für den B2B- und B2C-Bereich. Er ist weiterhin als Geschäftsführer der B.TEALY GmbH aktiv. Christopher Kanitz hat in Mannheim sein Studium als Dipl.-Kfm. und seine Promotion im Bereich Markenmanagement an der Universität Bremen als Dr. rer. pol. abgeschlossen. Christopher Kanitz begleitet regelmäßig Dozententätigkeiten im In- und Ausland, u.a. am Trinity College Dublin, an der ESSCA Business School in Angers & Paris, der INSEEC U. in Lyon und der Rhamkhamhaeng University in Bangkok.


Dr. Harald Josef Hammer MBA

Telefon
+43 5 0804 33514

Mag. Dr. Harald Hammer ist seit September 2019 für die Professur Export Management am englischsprachigen Studiengang „Global Sales and Marketing“ am Campus der FH Steyr/Oberösterreich“ verantwortlich. Sein Spezial –und Wissenschaftsfokus zentriert sich um Interkulturelles Management, Export Management, im besonderen Export Resilienz und digitale Verkauftsrainings. Zuvor war er 30 Jahre in führenden globalen Sales und Marketing Positionen der petrochemischen Industrie als Vice President Packaging und  VP Mobility der Borealis AG tätig, 10 Jahre davon im belgischen singapurischen und UAE Ausland. Seine Sales und Marketing Karriere schloß er zwischen 2016 und 2019 als CEO für die belgisch/deutsche Everlam Gruppe ab, die Ihre Geschäft aus der globalen Produktion und Vertrieb von Sicherheitslaminationsfolien  generierte. Harald Hammer hat einen Executive MbA  der University of Toronto seit 1996 inne und beendete  sein Betriebswirtschaftsstudium 1989 mit dem Dr.rer. soec.oec  der Universität Linz.


Dr. Harald Josef Hammer MBA

Telefon
+43 5 0804 33514

Mag. Dr. Elisabeth Frankus ist seit April 2015 als Senior Researcher am Institut für Höhere Studien (IHS) in der Forschungsgruppe "Science Technology and Social Transformation" tätig. Zuvor war sie am privaten Institut die Berater (2004-2011) und an der Sicherheitsakademie des Bundesministeriums für Inneres in der Abteilung Wissenschaft und Forschung (2012-2015) tätig und lehrt seit 2010 an verschiedenen Universitäten wie der New Design University (St. Pölten), der Universität Wien, der Wirtschaftsuniversität (Wien) und der Fachhochschule bfi Wien. Elisabeth hat europäische Projekte in verschiedenen Bereichen wie Responsible Research and Innovation (RRI) mit besonderem Fokus auf Ethik, öffentliches Engagement und Gender/Diversity, Virtual Reality (VR) und Bildung geleitet und wendet insbesondere partizipative, qualitative Methoden an (z.B. Social Labs, Consensus Conference, Open Science Workshops, etc.) Elisabeth hat einen Doktortitel in Soziologie und einen Magister (rer. soc. oec) in Soziologie und Erziehungswissenschaften und ist qualifizierter Prince2 Practitioner. Als Wissenschaftlerin, Trainerin und Coach verfolgt sie bei der Entwicklung neuer Technologien einen Co-Creation-Ansatz, der eine starke Einbindung verschiedener Stakeholder beinhaltet (human-centered design).