Campus LinzMedizintechnik & Angewandte Sozialwissenschaften

Start: März 2018

Umfang: 18 Tage (21 ECTS)

Module

Trauma verstehen und traumasensible Begleitung (3 Tage, 4 ECTS)
Inhalte: Grundlagen der Psychotraumatologie, Gruppendynamik im Kontext von Traumfolgestörungen, Grundlagen der Pädagogik des sicheren Ortes, Stabilisierungsinterventionen und traumasensible Betreuung, interdisziplinäre Netzwerkarbeit

Interkulturelle/transkulturelle Kompetenzen (3 Tage, 3 ECTS)
Inhalte: Kulturbegriff und kulturelle Sozialisation, Cultural Awareness, Reflexion der eigenen Enkulturationserfahrungen, internationale Politik- und Sozialgeschichte, transkulturelles Zusammenleben im Alltag gestalten, einfache Sprachenkenntnisse als Türöffner

Biografiearbeit im Kontext der Flucht (3 Tage, 3 ECTS)
Inhalte: Grundlagen der Biografiearbeit, spezifischer Kontext Flucht und Migration, gesprächsorientierte und aktivitätsorientierte Biografiearbeit, konkrete Methoden und Techniken der Biografiearbeit

Rechtliche Grundlagen (3 Tage, 4 ECTS)
Inhalte: Grundlagenwissen zu Kinder- und Menschenrechte und zu den Gesetzen im Bereich Asyl- und Fremdenrecht und Flüchtlingskonvention, Ausbildungsmöglichkeiten, Zugangskriterien am Arbeitsmarkt, Nostrifizierung und Anerkennung

Integration gestalten und fördern (3 Tage, 4 ECTS)
Inhalte: Integrationsmodelle im Überblick, politische und kulturelle Bildung, transkulturelles Gender- und Diversitymanagement, Alltags- und Freizeitgestaltung unter dem Motto „Begegnungen ermöglichen“: Buddy- und Peertutoring-Systeme, Patenschaften

Psychohygiene, Supervision und Praxisreflexion (3 Tage, 3 ECTS)
Inhalte: Auseinandersetzung mit der Funktion und Rolle als BetreuerIn, Abgrenzungsmöglichkeiten reflektieren, Supervision und Reflexion des beruflichen Alltags und exemplarischer Fälle, Entspannungs- und Ausgleichstechniken

Die Module bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln gebucht werden!

Zugangsvoraussetzungen

Mindestalter 21, psychosoziale Grundqualifikation, aktives Dienstverhältnis im psychosozialen Bereich: Kinder- und Jugendhilfe, Grundversorgung, Beratungsstellen, Krankenhaus, u.a.

Kosten

Euro 2.940,-
Kosten pro Modul (3 Tage): Euro 490,- exkl. Euro 120,- Prüfungsgebühr

Wissenschaftliche Leitung

Mag. Dr. Marianne Forstner

Downloads

Anmeldeformular