FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Zertifizierungen

Zertifizierung Qualitätsmanagementsystem

Das Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz 2011 (HS-QSG) definiert die Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystems als fixen Bestandteil der externen Qualitätssicherung österreichischer Hochschulen. Die Fachhochschule OÖ hat sich dazu im Jahr 2014 einem institutionellen Audit unterzogen und wurde als erste FH in Österreich nach internationalen Standards durch die Evaluierungsagentur Baden-Württemberg evalag (www.evalag.de) zertifiziert.

Im Ergebnis attestiert uns das GutachterInnenteam unter anderem:

"Insgesamt gesehen hat die FH Oberösterreich ein gut aufgestelltes und gut funktionierendes Qualitätsmanagementsystem. Das System baut auf dem Prozessansatz auf und setzt diesen konsequent um. Positiv hervorzuheben ist, dass die Verantwortung für Qualität bei den einzelnen Lehrenden bzw. Forschenden liegt und somit die Leistungserbringer in der gesamten Organisation die letztendliche Zuständigkeit und Verantwortung für die erbrachte Qualität haben. [...] Das Qualitätsmanagementsystem lebt auch von seinen geschlossenen und funktionierenden Qualitätsregelkreisen. Die FH Oberösterreich legt insbesondere Wert darauf, dass bei auftretenden Problemen Veränderungsmaßnahmen umgehend initiiert werden. Eine Stärke der FH Oberösterreich ist die ausgeprägte Qualitätskultur. Diese zeigt sich im präsenten Qualitätsbewusstsein bei allen Mitarbeitenden von der Führungsebene über die Lehrenden bis zu den Mitarbeitenden der Verwaltung."

Die Zertifizierung des QM-Systems wurde für die Dauer von sieben Jahren ohne Auflagen oder Einschränkungen ausgesprochen. Eine Verpflichtung, den eingeschlagenen Weg des Qualitätsbewusstseins konsequent weiter zu verfolgen.