FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Mutig. Innovativ. Erfolgreich. Spotlights

FH OÖ: „Chimney Awards“ für die Besten am Campus Steyr

Am FH OÖ Campus Steyr wurden bereits zum 16. Mal AbsolventInnen für ihre hervorragenden Abschlussarbeiten mit dem „Chimney Award“ ausgezeichnet. Die jeweils besten Bachelor- und Master-AbsolventInnen der sechs Studiengangsverbünde erhielten die traditionellen „Chimney Awards“. Für bedeutende praxisrelevante Abschlussarbeiten im Automotive-Bereich gab es Preise des Fachverbands der Fahrzeugindustrie, das beste Unternehmensprojekt sowie studentisches Engagement wurden ebenfalls prämiert. Der Unternehmenspartner KPMG vergab zusätzlich den Stiftungspreis für die beste Abschlussarbeit im Finanzbereich.

Sie sind jung, bestens ausgebildet, ehrgeizig und im Berufsleben bereits entsprechend erfolgreich. Gemeint sind jene sechs AbsolventInnen der FH OÖ Fakultät für Management Steyr, die vergangenen Mittwoch für ihre exzellenten Bachelor- bzw. Masterarbeiten von Dekanin Margarethe Überwimmer und Bildungs-Landesrätin Doris Hummer mit dem „Chimney Award“ ausgezeichnet wurden. „Die Preisträgerinnen und Preisträger haben exzellente Leistungen in ihrem Studium abgeliefert und sich so bestens auf ihr international geprägtes Berufsleben vorbereitet“, berichtet Dekanin Margarethe Überwimmer.

Steyrer Master-AbsolventInnen starten auch im Beruf durch

Als einer der drei besten Master-Absolventen wurde Thomas Michael Fischer mit dem Chimney Award ausgezeichnet. Fischer absolvierte das berufsbegleitende Studium „Digital Business Management“ (DBM) mit Auszeichnung und ist seither als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich Digital Business an der FH OÖ in Steyr tätig. Momentan arbeitet er an seiner Dissertation und erforscht dafür das Phänomen Technostress. Zu diesem Thema wurde auch bereits ein Konferenzbeitrag publiziert.

Marion Theresia Winter erhielt für ihr Masterstudium im Studiengang „Supply Chain Management“ (SCM) den „Chimney Award“. Sie ist seit September 2014 bei der Red Bull Service GmbH in Fuschl im Bereich Global Operations - Supply Chain Management als "International LogisticsCoordinator" tätig und managt den internationalen Transport der Fertigware Red Bull in fast alle Länder der Welt.

Der Studiengang „Global Sales and Marketing“ (GSM) vergab den Preis an Valentina Andrea Visser. Die Preisträgerin forschte in ihrer Masterarbeit über industrielle Service Exzellenz und ist seit September 2014 als Account Managerin bei Zizala Lichtsysteme GmbH in Wieselburg für französische Automarken verantwortlich.

Chimney Award für die 3 besten Bachelorarbeiten

Über die Auszeichnung als beste Bachelor-Absolventin im Studiengang„Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ (CRF) durfte sich Carina Enngsgraber freuen. Die 23-Jährige arbeitet seit vergangenem Jahr als Accountant bei Auxilia Accounting Inc. in New York (US).

Evelyn Angerer wurde als beste Absolventin des Bachelorstudienganges „Prozessmanagement Gesundheit“ (PMG) mit dem „Chimney Award“ ausgezeichnet. Die Abschlussarbeit der 27-Jährigen zum Thema „ Die kleinräumige Versorgungsforschung in Österreich" wurde bereits bei der OÖGKK als gesundheitswissenschaftliches Dokument publiziert.

Der dritte Preisträger, Thomas Obermayr, schloss den Steyrer Bachelorstudiengang „Produktion und Management“ (PMT) mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Obermayr ist bei der Ulbrichts Witwe GmbH für die Produktionsplanung und die Fertigungssteuerung im Automotive Bereich zuständig.

Preise der Fahrzeugindustrie, der KPMG, für das beste Unternehmensprojekt und für das engagierteste Studententeam

Vergeben wurden bei der Feier am Campus Steyr aber nicht nur die „Chimney Awards“, auch für 27 weitere FH-Absolventinnen und Absolventen bzw. deren Leistungen gab es Preise. Vom Fachverband der Fahrzeugindustrie Österreichs wurden Dana Alexandra Uhlig, Roland Franz, Markus Deuser, Sabrina Heinl, Lisa Maria Baumgartner, Wolfgang Aigner und Benjamin Neumayer für ihre praxisrelevanten Abschlussarbeiten im Automotive-Bereich ausgezeichnet. Der KPMG-Stiftungspreis für die beste Abschlussarbeit im Finanzbereich ging an Angelika Krawinkler. Das vom „alumniclub“ der Fachhochschule gesponserte Preisgeld für das beste Unternehmensprojekt im Bereich „Prozessmanagement Gesundheit“ teilten sich Iris Basting, Albert Boehm, Dajana Brankovic, Lotte Gillesberger, Katharina Kaufmann, Nina Lengauer, Tina Martl, Barbara Scheer, Lisa-Marie Eckl, Viktoria Kamnev, Lukas Stiebellehner, Philipp Streng, Marianne Hoellerer, Waltraud Rathmayr, Julia Scharf, Christine Springer. Aber auch außerordentliches Engagement von Studierenden zahlt sich aus: Für ihre aktive Mitarbeit am FH OÖ Campus Steyr als Organisationsteam des FH-Balls nahmen die Bachelor-Studierenden „Global Sales and Marketing“ Tabitha Leibetseder und Thomas Pils sowie Julia Friedl vom Master-Studiengang „Operations Management“ den diesjährigen Preis - gestiftet vom Steyrer FH Förderverein - entgegen.

Nähere Infos zu den Steyrer Management-Studien: www.fh-ooe.at/campus-steyr

Die strahlenden Chimney-PreisträgerInnen bei der Award-Verleihung am FH OÖ Campus Steyr (v.l.n.r.): Elin Geschäftsführer Oskar Kern (KeyNote Speaker), Dekanin Margarethe Überwimmer, Valentina Andrea Visser, Marion Theresia Winter, Thomas Michael Fischer, Evelyn Angerer, Thomas Obermayr, Nicole Illibauer in Vertretung von Carina Ennsgraber, FH OÖ Geschäftsführer Gerald Reisinger. Bildquelle: FH OÖ