FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Mutig. Innovativ. Erfolgreich. Spotlights

Auszeichnung für Masterthesis: Green Controlling für öffentliche Krankenanstalten

Die 25-jährige FH OÖ-Absolventin Lisa Bachtrog hat für ihre an der FH OÖ Campus Steyr geschriebene Masterarbeit „Green Controlling in öffentlichen Krankenanstalten unter Anwendung der Balanced Scorecard“ den Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums erhalten.


„Gelebte Nachhaltigkeit senkt Kosten und hat vor allem positive Effekte für die Umwelt. Dennoch wird das sogenannte Green Controlling in Krankenanstalten noch selten betrieben. Mit meiner Masterthesis wollte ich eine Möglichkeit aufzeigen, wie Krankenanstalten ökologische Nachhaltigkeit sinnvoll messen und steuern können“, erklärt Lisa Bachtrog. Die 25-Jährige hat am Campus Steyr der FH Oberösterreich das Masterstudium „Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement“ (CRF) absolviert und wurde nun für ihre ausgezeichnete Abschlussarbeit mit dem Würdigungspreis des Bundesministers für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft ausgezeichnet.

Mit dem Gesundheitsbereich in Berührung kam Bachtrog während ihres Bachelorstudiums „Prozessmanagement Gesundheit“ (ebenfalls am Campus Steyr der FH OÖ), bereits im zweiten Semester – so Bachtrog – habe sich dabei der Berufswunsch Controllerin im Krankenhausbereich herauskristallisiert. „Dazu musste und wollte ich mehr Wissen in den Bereichen Finanzen und Controlling aufbauen, das praxisnahe Masterstudium CRF war dafür ideal“, erklärt die junge Preisträgerin.

Mittlerweile arbeitet die Oberösterreicherin am Kepler Universitätsklinikum als Referentin für Finanzen und Controlling und möchte das Controlling in dieser neuen Einrichtung nach ihren Möglichkeiten mitgestalten. „Wobei der Aufbau eines Green Controlling natürlich äußerst spannend wäre“, sagt die FH-Absolventin. Das Preisgeld in Höhe von 3000 Euro kann sie übrigens wegen anstehender Umbauarbeiten sehr gut gebrauchen.

Der Würdigungspreis – Staatspreis für die besten Diplom- und Masterabschlüsse:

Mit diesem Staatpreis, der aus Mitteln der Studienförderung finanziert wird und mit 3.000 EUR dotiert ist, werden seit 1990 jährlich die 50 besten Diplom- und Masterabschlüsse an allen österreichischen Universitäten und Fachhochschulen (von insgesamt 16.000 Abschlüssen jährlich) ausgezeichnet. Die Vorschläge dafür kommen von den Universitäten bzw. der Fachhochschulkonferenz. 

FH OÖ Absolventin Lisa Bachtrog (Mitte) erhielt für ihre Masterarbeit den Würdigungspreis des Wissenschaftsministeriums. Bildquelle: FH OÖ