FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Forschen Spotlights

380 Forscher arbeiten aktuell an über 300 F&E-Projekten und machen die FH OÖ mit einem Umsatz von 14 Mio. Euro zur forschungsstärksten Fachhochschule.

FH OÖ-Studie: Erste Bestandsaufnahme zur Hospiz- und Palliativversorgung in Österreich

  Alte Menschen kommen in immer schlechterem Gesundheitszustand - multimorbid und oftmals an Demenz erkrankt - ins Pflegeheim. Hospiz- und Palliative Care nehmen daher in Alten- und Pflegeheimen einen immer größeren Stellenwert ein. Daten darüber, ob und in welchem Ausmaß Hospiz- und Palliative Care in den Alten- und Pflegeheimen Österreichs bereits stattfinden, liegen bislang...  mehr


Forscher der FH OÖ in Wels wollen der E-Mobilität den Weg ebnen

  Damit die Elektromobilität einen breiten Marktdurchbruch schaffen kann, muss noch vieles optimiert werden. Die Welser Automatisierungstechniker Stephan Hutterer und Franz Auinger bereiten in den beiden Forschungsprojekten „Clean Motion Offensive“ und „4EMobility“ den Weg dafür. In der vom Klima- und Energiefonds geförderten Clean Motion Offensive steht ein intelligenter,...  mehr


FH OÖ Forschungsprojekt: Rehabilitation von Patienten verstärkt nach Hause verlagern

  Bis zum Jahr 2050 wird die Anzahl der über 60-jährigen ÖsterreicherInnen um 66 Prozent zunehmen – fünfmal stärker als die Gesamtbevölkerung. Der damit verbundene Bedarf in Rehabilitation und Pflege stellt die Gesellschaft vor enorme Probleme. Moderne Rehatechnologien zur häuslichen Anwendung helfen Patienten und entlasten das Gesundheitssystem. An einem Forschungsprojekt am...  mehr


FH OÖ Forscher sagen Nachstar im Auge den Kampf an

  Wird Patienten infolge einer Kataraktes – also einer Trübung der Augenlinse - im Rahmen einer Operation eine Kunstlinse eingesetzt, so kommt es in fast 20 Prozent der Fälle zu einem sog. „Nachstar“. Ursache dieser Komplikation sind unter anderem Linsenepithel- und Entzündungszellen, die zu einer Verdichtung der Hinterkapsel führen. Verschiedene Faktoren, darunter auch eine...  mehr


FH OÖ-Forschungsprojekt: Wie interkulturelle Freundschaften unter Jugendlichen entstehen

  „Freundschaften sind für die positive Entwicklung von Jugendlichen von zentraler Bedeutung“, so Dr. Dagmar Strohmeier, Professorin am Master-Studiengang Soziale Arbeit der FH Oberösterreich in Linz und Expertin für Interkulturelle Kompetenz. Die Förderung positiver interkultureller sozialer Beziehungen in der Schule bezeichnet sie daher als Voraussetzung für eine erfolgreiche...  mehr


FH OÖ ehrt ihre erfolgreichsten Forscher

  Die FH OÖ ist österreichweit federführend in der Fachhochschul-Forschung – dank der hervorragenden Leistungen ihrer Forscherinnen und Forscher. Dies nimmt die FH OÖ am Jahresende zum Anlass, die erfolgreichsten unter ihnen zu ehren. Im Dezember 2011 wurden daher die FH OÖ Forscherpreise verliehen. Seit 2003 ist die FH OÖ im F&E-Bereich äußerst erfolgreich tätig. Jedes Jahr im...  mehr


FH OÖ: Welser ForscherInnen entwickeln in drei neuen Forschungsprojekten Biotreibstoffe weiter

  Der Welser FH-Studiengang Bio- und Umwelttechnik beschäftigt sich seit Jahren mit Forschungsprojekten im Bereich Bioenergie. Kürzlich erhielten die Welser WissenschaftlerInnen den Zuschlag für drei neue innovative Forschungsprojekte im Rahmen des EU-kofinanzierten Landesförderprogrammes „Regio 13“. Insgesamt fließen mehr als 1,1 Mio. Euro an Forschungsgeldern in die neuen...  mehr


Best Paper Awards und Journalpublikationen: Logistikum Steyr verbucht internationale Forschungserfolge

  Das Logisikum an der FH OÖ – Standort Steyr hat sich zum Ziel gesetzt, Wissen verstärkt international auszutauschen. Die kürzlich eingetroffenen Erfolgsnachrichten sprechen für sich: Best Paper Awards auf etablierten, internationalen Konferenzen und Publikationen in wissenschaftlich bedeutsamen Journalen. Internationale Sichtbarkeit und Erfolg durch Kooperation. Nicht nur...  mehr


FH OÖ forscht: Neue Technologien für die Rehabilitation zu Hause

  Europas Bevölkerung altert: Bis 2060 steigt der Anteil der über 65-Jährigen an der Gesamtbevölkerung von derzeit rund 17 auf 30% - bei gleichzeitig sinkendem Anteil der Erwerbstätigen, prognostiziert EUROSTAT. 2060 werden rund 60 Millionen (12%) der 500 Mio. Europäer über 80 Jahre alt sein. Die Herausforderungen für das Gesundheitssystem mit allen Pflege- und...  mehr


FH OÖ: Welser Forscher machen Regionalbahnen attraktiver

  Regionalbahnen sind wichtige Verkehrsadern des öffentlichen Verkehrs. Wesentlicher Faktor für Akzeptanz und damit Wirtschaftlichkeit sind attraktive Zugfrequenzen. Ein Team von 7 Wissenschaftlern der FH OÖ Fakultät für Technik und Umweltwissenschaften in Wels widmet sich dieser Thematik. Im Forschungsbereich „Bahnautomatisierung und Verkehrstelematik“ befasst man sich mit...  mehr

Seite 13 von 14