ForschenSpotlights

Ing. Rudolf Mark ist neuer Vorsitz des F&E-Beirats der FH OÖ

Der Geschäftsführer des Familienunternehmens Mark Metallwarenfabrik wurde als Nachfolger von Ing. Karl Kletzmaier zum neuen Vorsitzenden des Forschungs- & Entwicklungs-Beirats der FH OÖ bestellt.


Nach dessen Gründung im Jahr 1920, spezialisierte sich das Familienunternehmen auf die Produktion und den Export von Schuhösen und -haken. Mit Ing. Rudolf Mark folgte in dritter Generation auch erstmals der Schritt in die Automobilindustrie. Nach über 100 Jahren Erfolgsgeschichte zählt Mark Metallwarenfabrik heute zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Metallverarbeitung und überzeugt mit Lösungen und Produkten nicht nur im Automotive-Sektor, sondern auch in den Bereichen der Elektro- und Medizintechnik sowie der Bauindustrie.

Der F&E-Beirat der FH OÖ

Die FH Oberösterreich forscht und entwickelt seit 20 Jahren in enger Zusammenarbeit mit heimischen Unternehmen und auf hohem wissenschaftlichen Niveau. Der besondere Stellenwert von Forschung und Entwicklung führte im Jahr 2005 zur Konstitution des F&E-Beirats der FH OÖ, um die strategischen Ausrichtung der F&E-Aktivitäten, sowohl innerhalb der FH OÖ als auch in Abstimmung mit anderen F&E-Einrichtungen, langfristig zu gewährleisten. Dabei gilt es, allen voran die Umsetzbarkeit für Industrie und Gesellschaft sowie auch den Beitrag zur Absicherung des Wirtschaftsstandorts Oberösterreich und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Lehre zu berücksichtigen. Die enge wirtschaftliche und gesellschaftliche Vernetzung der Fachhochschule Oberösterreich zeigt sich nicht nur in der praxisnahen Forschung, sondern auch in den fachlichen Hintergründen der Beiratsmitglieder. Die Expertise in unterschiedlichen Bereichen der Wissenschaft und Wirtschaft befähigt den Beirat, strategische und anwendungsorientierte Entscheidungen über die F&E-Aktivitäten der FH OÖ zu treffen.

Nach Ing. Rudolf Mark als neuen Vorsitzenden setzt sich der F&E-Beirat aus sechs weiteren Mitgliedern zusammen:

Dr. Sok-Kheng Taing
Geschäftsführerin Blue Value

DI Dr. Wilfried Enzenhofer, MBA
Geschäftsführer Upper Austrian Research GmbH

Ing. Franz Hammelmüller
ehem. Geschäftsführer SKF Österreich AG

DI Harald Plöckinger
Geschäftsführer RÜBIG Gruppe

Univ.-Prof. Prim. Dr. Josef Thaler
Abteilungsleiter Abteilung für Innere Medizin IV Klinikum Wels-Grieskirchen

o.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. A Min Tjoa
Chief Scientific Officer SCCH

Fokus Forschung & Entwicklung der FH OÖ

Mit Fokus auf die aktuellen Bedürfnissen sowie Herausforderungen von Industrie und Gesellschaft, positionieren die F&E-Aktivitäten die FH OÖ weiterhin auf Platz 1 der österreichischen Fachhochschulen. Im Jahr 2021 konnten durch das Engagement und Know-how von rund 245 Professor*innen und 250 Vollzeit-Mitarbeiter*innen im Bereich der Forschung & Entwicklung erneut hervorragende wissenschaftliche Leistungen und ein Gesamtumsatz von 20,49 Mio. Euro erzielt werden. Damit zählt die FH OÖ auch im gesamten deutschsprachigen Raum zu den forschungsstärksten Fachhochschulen.

F&E-Beiratsvorsitz Ing. Rudolf Mark (Mitte) mit Hochschulpräsident der FH OÖ Dr. Gerald Reisinger (re) und Dr. Johann Kastner, Vizepräsident F&E der FH OÖ (li) | Bildquelle: FH OÖ