FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

ForschenSpotlights

380 Forscher arbeiten aktuell an über 300 F&E-Projekten und machen die FH OÖ mit einem Umsatz von 14 Mio. Euro zur forschungsstärksten Fachhochschule.

Ausblick auf die Mobilität der Zukunft: Smart, sauber und sicher

  Wirtschafts- und Forschungs-Landesrat Markus Achleitner: „Expertenkonferenz in Hagenberg belegte einmal mehr – FH OÖ ist wichtiger Impulsgeber für zukunftsweisende Mobilität“ Staus, Abgasbelastung und Verkehrsunfälle – wenn es nach den Forscher/innen der FH Oberösterreich (FH OÖ) geht, dann soll das bald der Vergangenheit angehören. Ihre Aktivitäten und Leistungen standen…  mehr


Einladung "Forschung#industrienah" am 13. Juni, FH OÖ Campus Hagenberg

  Mobilität – interdisziplinär und zukunftsfit - Effizient, sicher und nutzungsfreundlich: Die sozial- und umweltverträgliche Mobilität von Menschen und Gütern zukunftsweisend zu gestalten, daran arbeiten die Forscher der FH OÖ mit einem interdisziplinären und ganzheitlichen Mobilitätsansatz.  mehr


Welser FH OÖ-Wissenschafter entwickeln neuartigen Wildwarner

  76.000 Wildtiere kommen laut Kuratorium für Verkehrssicherheit jährlich in Österreich im Straßenverkehr zu Tode. Alle sieben Minuten ereignet sich statistisch gesehen ein Unfall mit einem Wildtier. Die Jägerschaft und die Versicherungen haben großes Interesse, diese Schadensfälle zu minimieren bzw. zu vermeiden. Viele gefährliche Straßenabschnitte werden bereits mit Wildwarnern…  mehr


FH OÖ präsentierte 180 FachbesucherInnen neue Core Facilities

  Noch stärkere Impulse für die Medizintechnik-Branche setzt die FH Oberösterreich mit einem neuen Angebot an einschlägige Unternehmen sowie forschende MedizinerInnen. Mit Hilfe sogenannter „Core Facilities“ will sie Fortschritte in der angewandten Medizintechnik-Forschung beflügeln. In Form von wissenschaftlicher Expertise und moderner Laborinfrastruktur finden…  mehr


Sechs neue Motoren für die Medizintechnik-Forschung

  Das Zentrum für technische Innovation in der Medizin (kurz: TIMed Center) präsentierte am 15. Oktober im Zuge der FH OÖ-Veranstaltung „Forschung industrienah“ in Linz seine neu geschaffenen Labor- und Service-Einrichtungen. Mit Hilfe dieser „Core Facilities“ sollen große Fortschritte im Bereich Medizintechnik-Forschung erzielt werden. Denn die wissenschaftliche Expertise und…  mehr


3.8 Mio. €-Leitprojekt der Energieforschung an der FH OÖ

  Bei der Ausschreibung der FFG (Forschungsförderungsgesellschaft) im Rahmen der Vorzeigeregion Energie konnte die FH OÖ gemeinsam mit 19 Partnern aus Industrie und Forschung bei einem Projektvolumen von € 3,8 Mio. € eine FFG-Förderung von 2,2 Mio. € akquirieren. Das Projekt InduGrid - Industrial Microgrids läuft 3 Jahre und beschäftigt sich mit dem Austausch von Energie über…  mehr


FH OÖ holt mit neuen COIN-Projekten 2,6 Mio. € an Bundesforschungsgeldern

  Die FH OÖ erhielt im Rahmen der Förderausschreibung COIN den Zuschlag für drei neue Forschungsprojekte in den Themenbereichen Automotive/Mobilität, Smart Production und Medizintechnik. Damit geht rund ein Drittel des österreichweit vergebenen COIN-Budgets von insgesamt 9 Mio. € an die FH OÖ-Forschung.  mehr


Studie: Einsatz von Virtual Reality in der Architekturbranche

  Viele Häuslbauer können sich unter dem vom Architekten vorgelegten Plan ihres zukünftigen Hauses wenig vorstellen. Virtuelle Begehungen der künftigen eigenen vier Wände bieten einen höheren Spaß- und Coolnessfaktor, erhöhen die Informationsqualität und fördern so die Kaufabsicht der Kunden. Diese Befunde zeigt eine, von Martin Moravec durchgeführte Studie im Zuge seiner…  mehr


FH OÖ-Forscher präsentieren Neuheit im Werkzeugbau

  Die additive Fertigung mittels Laserauftragsschweißens ermöglicht einen schnellen Aufbau von Werkzeugformen, welche komplexe Innenstrukturen aufweisen. Das Welser FH OÖ-Forscherteam rund um FH-Prof. Dr.-Ing. Aziz Huskic entwickelt derzeit die passenden Parameter für diese neuartige Werkzeugproduktion. „Speziell die Entwicklung von Presshärtewerkzeugen steht im Fokus unserer…  mehr


FH OÖ Hagenberg ist erste FH mit KI-Supercomputer

  Die FH Oberösterreich hat seit April am Campus Hagenberg eines der zurzeit leistungsstärksten Computersysteme für Künstliche Intelligenz und Deep Learning in Betrieb. Als erste Fachhochschule Österreichs setzt sie den Nvidia DGX-1 KI-Supercomputer für die Forschung und Lehre ein und baut damit ihre Spitzenposition im Bereich Informationssicherheit weiter aus.  mehr

Seite 1 von 14