FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/AktuellesFH Oberösterreich

Preis für die beste Lehre an der Georgia Southern Universität

Melanie Hinterplattner, wissenschaftliche Mitarbeiterin am FH OÖ Logistikum Steyr, wurde an der Georgia Southern University mit dem „Averitt Award for Excellence in Graduate Instructions“ ausgezeichnet. Dieser Award ist die höchste Auszeichnung, die Lehrende an der Georgia Southern University (unter den Top 15 PhD Logistik-Programmen weltweit) erreichen kann.


Für die 31-Jährige aus Losenstein, die aktuell im Bundesstaat Georgia, USA, wohnt, ist der Averitt Award damit bereits die dritte Auszeichnung für ihre Arbeiten im Rahmen ihres Doktoratsstudiums (nach zwei Auszeichnungen für ihre Forschungsarbeiten ist dieser nun der erste Preis für die beste Lehre). Seit 2017 absolviert sie ihr PhD-Studium im Bereich Logistik und Supply Chain Management an der Georgia Southern Universität (GSU), die Promotion ist für 2021 geplant.

Ihre Dissertation ist der Forschungsgruppe Supply Chain Management im Logistikum zuzuordnen und beschäftigt sich mit Resilienz von Supply Chains. Zentrales Thema ist, wie individuelle Eigenschaften von Mitarbeiter*innen und Führungskräften sowie deren Verhalten und Entscheidungen zum Erfolg im eigenen Unternehmen als auch in der gesamten Lieferkette beitragen können. In Krisenzeiten wie diesen ein besonders aktuelles Thema.

Melanie Hinterplattner über ihre Zukunftspläne: „Ich befinde mich aktuell am Ende des dritten Jahres meines vierjährigen Doktoratsprogrammes. Wenn sich eine interessante Rückkehrmöglichkeit ergibt, dann könnte ich schon mit Mai 2021 wieder in Österreich als Professorin tätig werden. Natürlich ist auch eine Stelle an einer amerikanischen Universität eine sehr interessante Option. Wie auch immer, diesen Sommer werde ich auf jeden Fall in Österreich verbringen und an meiner Dissertation weiter arbeiten.“

Mit dem „Averitt Award for Excellence in Graduate Instructions“ werden die beiden besten Vortragenden des Jahres an der GSU geehrt, er ist die höchste Auszeichnung, die innerhalb des Jack N. Averitt College of Graduate Studies verliehen wird. Voraussetzung ist eine ausgezeichnete Evaluierung der abgehaltenen Lehrveranstaltungen und die Nominierung durch das eigene Department. Aus all den Einreichungen wählt eine Jury basierend auf zu erstellenden Bewerbungsunterlagen (Studierenden-Evaluierungen, Teaching Philosophy, Lebenslauf, 2-seitiger Bericht wie „Learning Outcomes" erreicht und evaluiert werden) die zwei Preisträger*innen aus.

Melanie Hinterplattner wurde für ihre Vorlesungen „Verhandlungstechniken“ und das Tutoring für „Operations Management“ ausgezeichnet. Sie hat an der Management-Fakultät der FH OÖ in Steyr den Bachelor „Prozessmanagement Gesundheit/aktuell Prozessmanagement und Business Intelligence“ und das Masterstudium „Supply Chain Management“ studiert. Das Doktoratsstudium „Logistics and Supply Chain Management“ absolviert sie aktuell an der Georgia Southern University.

Die Georgia Southern University ist das größte und umfassendste Hochschulzentrum des Bundesstaates südlich von Atlanta. Mit 142 Studiengängen auf Bachelor-, Master- und Promotionsebene wurde die Georgia Southern University zur Carnegie Doctoral/Research University ernannt und betreut mehr als 27.000 Studenten aus allen 50 Bundesstaaten, Washington D.C. und Puerto Rico sowie aus 102 Nationen.

https://cogs.georgiasouthern.edu/

https://cogs.georgiasouthern.edu/about/averitt-awards-for-excellence-in-graduate-research-and-instruction/

Melanie Hinterplattner vom FH OÖ Campus Steyr wurde an der Georgia Southern University als beste Lehrende mit dem „Averitt Award for Excellence in Graduate Instructions“ ausgezeichnet (im Bild am US-Campus mit der Urkunde). (c) privat

Melanie Hinterplattner MA (c) privat