FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/Aktuelles FH Oberösterreich

Wie innovative Unternehmen digitale Herausforderungen meistern

Die FH OÖ Fakultät für Management in Steyr lädt am 19. Oktober wieder zur erfolgreichen Vortragsreihe „E-Business Best Practices“. Innovative Unternehmen wie IKEA oder Rosenbauer präsentieren dabei erfolgreiche E-Business-Lösungen und zeigen die neuesten Trends.


Die Studiengänge „Marketing und Electronic Business“ und "Digital Business Management“ der Fakultät Steyr laden jährlich zur Vortragsreihe. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Registrierung erforderlich.

Heuer eröffnen Harald Kindermann (Professor für Marketing) und Gerald Petz (Studiengangsleiter „Marketing und Electronic Business“) vom Campus Steyr um 16 Uhr die Veranstaltung mit dem Vortrag „Digitale Marktplätze & Webshops – Kann der stationäre Handel noch überleben?“. Patrizia Findeis von der Rosenbauer International AG gibt mit „Industrie + B2B = Digital Community?“ einen Einblick in das Community Management des Unternehmens und befasst sich damit, welche Rolle Markenbotschafter beim Community Management spielen. Jürgen Jungmair von Josko referiert über die „Digitale Transformation der Customer Journey beim Premium-Fensterhersteller Josko“. Die „Herausforderungen der digitalen Transformation im Handel“ behandelt Sebastian Knisch von IKEA in seinem Vortrag. Der schwedische Möbelkonzern hat sich vor rund zehn Jahren als einer der ersten Möbelhändler im Netz positioniert und prägt seither den Multichannel-Handel in Österreich.

Wie sich die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung, die ab 1. Mai 2018 gültig ist, auf das Online-Marketing auswirkt, erklärt Michael M. Pachinger (SCWP Schindhelm Rechtsanwälte) im letzten Vortrag.

 

E-Business Best Practices:

Donnerstag, 19. Oktober 2017
16 bis 20 Uhr
FH OÖ Fakultät für Management Steyr, Hörsaal MAN
Wehrgrabengasse 1-3, 4400 Steyr

Die Veranstaltung ist kostenlos.
Anmeldung erforderlich: www.fh-ooe.at/ebiz_best_practices