FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/Aktuelles FH Oberösterreich

Welser Studierende für ihre Fotos aus dem Auslandssemester ausgezeichnet

Bereits zum 12. Mal prämierte die FH OÖ Campus Wels die besten Fotos der Studierenden, die im letzten Jahr ein Semester im Ausland verbracht haben. Den ersten Preis belegte der Electrical Engineering-Student Matthias Musil für die kreative Präsentation Österreichs an der Florida State University, USA. Den Publikumspreis erhielt die Bio- und Umwelttechnik-Studentin Sarah Gangl für ihr Foto aus Südkorea.


Im letzten Jahr verbrachten 63 Studierende der FH OÖ Fakultät für Technik und Angewandte Wissenschaften in Wels ein Semester im Ausland. Die Wahlmöglichkeit hatten die sogenannten Outgoings hierbei unter mehr als 120 Partneruniversitäten zu der die FH OÖ beste Beziehungen unterhält. Studierende aus 12 verschiedenen Studiengängen erlebten so eine interessante Zeit in 26 verschiedenen Ländern von Australien bis Uruguay. Um deren Erlebnisse auch den Daheimgebliebenen näher zu bringen und sie für ein Auslandssemester zu begeistern, wurden die besten Fotos der Outgoings wieder ausgezeichnet.

Austria ist nicht Australia
Um seinen amerikanischen Studienkollegen sein Heimatland näher zu bringen, präsentierte Matthias Musil, Student des Bachelor-Studiengangs „Electrical Engineering“ in typischer Lederhose die Unterschiede zwischen Österreich und Australien, so dass nun allseits bekannt sein müsste, dass Kängurus in Österreich eher selten anzutreffen sind. Für den bei dieser Vorstellung entstandenen Schnappschuss „Presenting Austria“ wurde er von der Jury mit dem ersten Preis ausgezeichnet.

Julian Eichenauer, Bachelor-Student der „Verfahrenstechnischen Produktion“ verbrachte sein Auslandssemester an der King Mongkut’s University of Technology North Bangkok, Thailand und bannte eine typisch asiatisch Szenerie mit Tempel auf sein Foto „Besprechung“.

Die „Bio- und Umwelttechnik“-Studentin Stefanie Hofmann dokumentierte mit „der tägliche Weg zur Uni“ ihren Gang an die Linköping University, Schweden und wurde mit dem 3. Platz ausgezeichnet.

Schwere Auswahl unter 117 Einreichungen
Erstmalig wurde auch ein Publikumspreis verleihen. Während des Tags der offenen Tür am FH OÖ Campus Wels konnten die Anwesenden ihr persönliches Lieblingsfoto nominieren und hatten dabei die Qual der Wahl unter denn 117 eingereichten Fotos. Letztlich ging der Preis an die „Bio- und Umwelttechnik“-Studenten Sarah Gangl, für „Son Goku“, einen Schnappschuss mit Manga von der Sungkyunkwan University, Südkorea.

Der FHotowettbewerb wurde auch dieses Jahr wieder von COLUMBUS Reisen durch Reisegutscheine und den Fachhochschul-Förderverein Wels unterstützt.

 

Prämierung der besten Fotos aus dem Auslandssemester an der FH OÖ Campus Wels. Foto: FH OÖ

Stefanie Hofmann erlebt Linköping. Foto: FH OÖ

Gewinner Matthias Musil präsentiert die Unterschiede zwischen Austria und Australia. Foto: FH OÖ

Julian Eichenauer vor typisch asiatischer Szenerie. Foto: FH OÖ