FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/Aktuelles FH Oberösterreich

Hochschulkooperation der FH OÖ mit der OÖ-Partnerregion Shandong/China fördert wirtschaftlich-wissenschaftliche Zusammenarbeit der Regionen

Mit der Shandong University of Finance and Economics (SDUFE), der größten Universität Chinas auf diesem Gebiet, hat die FH OÖ einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Ziele sind eine verstärkte Zusammenarbeit in Lehre und Forschung, aber auch zwischen den zahlreichen Wirtschaftspartnern, die beide Hochschulen haben.


Die Provinz Shandong im Osten Chinas (ca. 1,5 Highspeed-Train-Stunden südlich von Peking) ist eine der wirtschaftlich erfolgreichsten Provinzen Chinas. Diese ehemals deutsche Kolonie hat traditionellerweise positive Beziehungen mit dem deutschsprachigen Raum und etabliert sich gerade als High-Tech-Region in Bereichen wie Umwelt- und Energietechnik, digitale Produktion, aber auch Wissenschaft und Forschung.

Mit Oberösterreich verbindet Shandong eine langjährige Partnerschaft im Rahmen der Regierungskonferenz der Regionen („Power-Regions“), der neben Shandong und Oberösterreich auch Quebec, Bayern, Western Cape/Südafrika, Georgia/US sowie Sao Paulo angehören.

Die Shandong University of Finance and Economics konzentriert sich auf Volkswirtschaft, Management und insbesondere Finanzmanagement und besitzt ein breites Netzwerk in die Wirtschaft und den öffentlichen Sektor der Provinz.

FH-Prof. Dr. Andreas Zehetner, Vizepräsident der FH OÖ für Internationalisierung, weiß: „Die SDUFE ist eine hochspezialisierte Universität im Wirtschafts- und insbesondere im Finanzbereich. Wir glauben, dass wir hier sehr rasch eine für beide Seiten fruchtbare Zusammenarbeit beginnen können“. Erste Ideen gibt es bereits zu einer Zusammenarbeit im Bereich Finance und auch mit dem Studiengang „Global Sales and Marketing“, wo man über konkrete Austauschprogramme diskutiert.

Im Rahmen des Besuchs hat die Delegation auch das Unternehmen Rosenbauer besucht, wo mehrere zur Auslieferung nach China bestimmte Feuerwehrfahrzeuge besichtigt wurden. Die chinesischen Gäste waren begeistert von der Produktion und den Produkten des Unternehmens, aber auch von der intensiven Zusammenarbeit mit der FH OÖ in Forschung und Lehre.

Bei Rosenbauer ist die Delegation begeistert von der Ingenieursqualität und der intensiven Kooperation mit der FH OÖ. Bildquelle: FH OÖ

Bei Rosenbauer ist die Delegation begeistert von der Ingenieursqualität und der intensiven Kooperation mit der FH OÖ. Bildquelle: FH OÖ

Dem von Präsident Zhao und Andreas Zehetner unterzeichnete Kooperationsabkommen sollen bald konkrete Aktivitäten folgen. Bildquelle: FH OÖ

Kaum lösen konnten sich die Delegationsmitglieder von der Schönheit der Stadt Steyr – inklusive 100-en von Fotos aus allen Perspektiven. Bildquelle: FH OÖ