FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/AktuellesFH Oberösterreich

FMK-Zukunftspfeil geht zum wiederholten Male nach Hagenberg

Bereits zum vierten Mal in Folge darf sich der FH-Studiengang Mobile Computing in Hagenberg über den „FMK-Zukunftspfeil“ freuen.Die begehrte Auszeichnung wurde vom Forum Mobilkommunikation (FMK) im Rahmen der Initiative „Junge Perspektiven für mobile Kommunikation“ heuer zum fünften Mal vergeben. Die österreichischen Fachhochschulen sind dabei eingeladen, Studienprojekte aus dem Telekom-Bereich zu präsentieren. Die Bewertung erfolgte durch eine Jury.

Am meisten beeindrucken konnte der Hagenberger Mobile Computing Student Ewald Kastner mit seinem Projekt „Mobilkommunikation für alle!“. Dabei handelt es sich um eine Handy-Tastatur für Blinde. „Dieser Preis ist für Ewald Kastner und den Studiengang Mobile Computing eine großartige Auszeichnung und zeigt die innovative paxisbezogene Arbeit am FH Campus Hagenberg. Dass wir diese Auszeichnung nun schon zum vierten Mal in Folge erhalten haben, freut uns natürlich umso mehr“, so Dr. Christoph Schaffer, Studiengangsleiter Mobile Computing in Hagenberg.

Im Rahmen des Siegerprojekts wurde eine alternative Handy-Tastatur „Mobile Braille Interface“ für Blinde entwickelt. Das Eingabeschema baut - genau wie die ertastbare Blindenschrift - auf acht Punkten auf. Durch gleichzeitiges Drücken mehrerer Tasten ergibt sich jeweils ein Buchstabe. Die Anbindung zum Handy erfolgt über Bluetooth.