FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/AktuellesFH Oberösterreich

FH OÖ: „Internationales Logistik-Management“ am Campus Steyr ist die Nummer eins

24-jährige aus Ungenach (Bezirk Vöcklabruck) durch ILM zu Top-Job bei adidas in den USA


Beim jährlichen FH-Ranking des „Industriemagazins“ belegte der Studiengang „Internationales Logistik-Management“ (ILM) zum dritten Mal in Folge den ersten Platz unter den Logistik-Studien. Doch nicht nur Österreichs Personalentscheider bestätigen, dass ILM-AbsolventInnen bestens ausgebildet und international gefragt sind. Vielmehr sprechen die Karrieren für sich. So auch jene von Mag. (FH) Sandra Egger aus Ungenach (Bezirk Vöcklabruck), die derzeit beim Sportwarenhersteller adidas USA in einer leitenden Funktion tätig ist.

Sandra Egger ist mit ihrem FH-Studium „Internationales Logistik-Management“ bestens für die Management-Aufgaben bei adidas gerüstet. Sie koordiniert im Firmensitz in Portland (Oregon) die Waren- und Informationsströme zwischen der Zentrale und den Fabriken in China und Vietnam, optimiert Abläufe und führt Projekte zur Effizienzsteigerung entlang der Wertschöpfungskette (Supply Chain).

Die Zusammenarbeit mit KollegInnen und AnsprechpartnerInnen aus anderen Kulturen stellt eine zusätzliche Herausforderung dar. Dabei kommt ihr das Logistik-Studium mit der internationalen Ausrichtung sehr zugute. „Mein Auslandssemester habe ich an der Universität Växjö in Schweden verbracht. Diese persönlichen Erfahrungen und die guten Englisch-Kenntnisse haben mir auch bei meiner Bewerbung bei adidas geholfen. Viele Vorlesungen im Studium wurden in englischer Sprache abgehalten und Fachbegriffe sind mir daher geläufig“, sagt Egger.

Die 24-Jährige hat mit ihrem Studium „Internationales Logistik-Management“ auf einen zukunftsorientierten Bereich gesetzt. Gerade für „global player“ wie adidas, mit weltweit über 25.000 Mitarbeitern, gestaltet sich Logistik-Management zum Erfolgsfaktor. „Als ich mit meinem Mann im November 2006 in die USA gegangen bin, habe ich nicht damit gerechnet, so schnell einen so tollen Job zu bekommen. Mein Studium hat sich für mich auf jeden Fall ausgezahlt“, zieht Egger Bilanz. Mit dem ILM-Studium verhält es sich ähnlich dem adidas-Slogan: „Impossible is nothing“ („Nichts ist unmöglich“).

Rückfragenkontakt: Mag. Barbara Mayr, Tel. 07252 884-3030; barbara.mayr@fh-steyr.at