FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/AktuellesFH Oberösterreich

FH OÖ – Campus Steyr: Erfolgreich mit „Produktion und Management“

432 FH-AbsolventInnen von PMT sind seit 1999 erfolgreich in der Wirtschaft tätig


Der Studiengang „Produktion und Management“ (PMT) am FH OÖ Campus Steyr besteht seit 1995 und hat bisher 432 AbsolventInnen hervor gebracht. Dass diese in der Wirtschaft gefragt sind, bestätigt auch die jährliche Umfrage des „Industriemagazin“ unter Österreichs Personalverantwortlichen und -beratern. Mit der Note 1,75 rangiert „Produktion und Management“ an zweiter Stelle unter den Wirtschaftsstudiengängen in Österreich. Erfolge verbuchen nicht nur AbsolventInnen sondern auch Studierende.

Ein Beispiel für eine erfolgreiche Absolventenkarriere ist DI (FH) Sebastian Resch aus Wels, der sein PMT-Studium 2003 abgeschlossen hat und mittlerweile als „Leiter Operations“ bei MTU Aero Engines, dem führenden deutschen Triebwerkshersteller in Berlin-Brandenburg, für 40 Mitarbeiter verantwortlich ist. Außerdem hat er bereits seine Doktorarbeit eingereicht. Der 27-Jährige wird damit der erste Steyrer Absolvent mit Doktor-Titel sein. Die Grundlagen für seinen raschen Aufstieg hat er mit seinem PMT-Studium gelegt. „Mir imponierte die einmalige Praxisnähe und der moderne Studienplan mit neuen Ansätzen und Methoden wie z. B. Change Management. Man lernt durch den Focus auf Management-Disziplinen frühzeitig, wie man Mitarbeiter führt und fördert“, sagt Resch und blickt auf sein Studium zurück.

Aber auch Studierende von „Produktion und Management“ sind international erfolgreich. Im Rahmen eines Workshops an der „University of Greenwich“ in London konnte Sarah Aigner aus Ried in der Riedmark mit ihrer Projektpräsentation sogar ihre königliche Hoheit, Prinzessin Anne, beeindrucken und den ersten Preis bei diesem internationalen Wettbewerb erringen.

Der FH-Studiengang „Produktion und Management“ wird am Campus Steyr als Bachelor-Studium angeboten und legt die Schwerpunkte auf eine fachlich fundierte, praxisorientierte Ausbildung mit einem hohen Maß an Sozialkompetenz. Bewerbungen werden noch bis Ende Juni 2007 entgegen genommen.