FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/AktuellesFH Oberösterreich

32 Studentinnen aus 21 Ländern bei der International Summer Academy am FH OÖ Campus Wels

Die alljährliche Internationale Summer Academy in Engineering 4 Women der FH Oberösterreich am Campus Wels war wieder ein voller Erfolg. Schon das sechste Mal fand die Summer Academy statt. 32 Mädchen aus 21 Ländern erlebten gemeinsam ein einzigartiges Abenteuer in Oberösterreich. Sie fanden neue Freunde aus aller Welt, nahmen an Workshops und Seminaren teil und erlernten neue Kompetenzen, wie etwa in der Forensik, in der Molekularbiologie, in Medizintechnik oder in Energiespeichermethoden.


Die Teilnehmerinnen, alle Studierende aus unterschiedlichen Fachrichtungen der Technik oder Naturwissenschaften, erhielten an der FH Oberösterreich ein Programm, das genau auf ihre Interessen zugeschnitten war und ihren Studienfokus erweiterte. Laborübungen in der DNA-Forensik, exklusive Einblicke in die Molekularbiologie, neueste Innovationen in der Medizintechnik sowie Energiespeichermethoden lagen an der Tagesordnung. Besondere Aspekte des Programms sind die Miteinbeziehung ethische Fragen und der Versuch, die Kreativität in die Wissenschaften einzuweben, um zu neuen Errungenschaften und Ansätzen zu gelangen.

Während der beiden Science Cafés hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit mit etablierten Forscherinnen aus verschiedenen Bereichen der Technik und der Naturwissenschaft Erfahrungen hinsichtlich Frauen in der Technik auszutauschen und über aktuelle Themen zu diskutieren. Besuche beim führenden Feuerwehrfahrzeughersteller Rosenbauer, im Kraftwerk Abwinden-Asten und im ARS Electronica waren nur einige der zusätzlichen Höhepunkte der Veranstaltung.

Selbstverständlich wurde den Teilnehmerinnen durch das Programm auch Möglichkeiten geboten, die Kultur und Schönheit Österreichs zu erleben. Eine Welser Stadtführung, das Linzer Pflasterspektakel und ein Besuch in Traunkirchen sind feste Bestandteile der Academy. Eine traditionell österreichische Brettljause durfte da natürlich auch nicht fehlen. So besuchten die Teilnehmerinnen, nach einem sehr erlebnisreichen Tag in Linz, die Mostschank Jagerhuber und ließen es sich richtig schmecken.

Die FH Oberösterreich ist stolz, mit jedem Jahr mehr Mädchen die Chance zu bieten, ihren fachlichen und kulturellen Horizont zu erweitern.

Internationales Flair am FH OÖ Campus Wels Bildquelle: FH OÖ