FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News/AktuellesFH Oberösterreich

Landesinnung Bau und Unternehmen der OÖ Bauwirtschaft vergeben Stipendien in Höhe von 16.000 Euro an FH OÖ-Studierende

Erfolgreiche Studierende motivieren und angehende MaturantInnen für das Bauingenieurwesen-Studium am Campus Wels interessieren - Das sind die Ziele der lukrativen Stipendien der Unternehmen SWIETELSKY, HABAU, WIEHAG, LEITL und SCHMID BAUGRUPPE sowie der WKOÖ, Geschäftsstelle Bau. „Diesen Nachwuchs brauchen wir dringend, denn in den nächsten Jahren benötigt Oberösterreich mehr als 500 FH-AbsolventInnen im Baubereich“, sagt Innungsmeister Norbert Hartl. Alle Interessierten können einen Schnuppertag absolvieren oder den Infotag „Studieren probieren“ am 29. November besuchen.


„Mit dem Bauingenieurwesen im Hochbau-Studium am Welser Standort der FH OÖ trifft man eine gute Wahl: Das Studium ist praxisorientiert, auf die oberösterreichische Bauwirtschaft abgestimmt, international ausgerichtet und forschungsstark. An den späteren Jobangeboten wird es sicher nicht mangeln“, appelliert Innungsmeister Hartl an die Jugendlichen, sich zu informieren und zu bewerben.

Bauingenieur-AbsolventInnen sehr gefragt
Mit rund 260.000 Arbeitsplätzen und einem Produktionswert von etwa 40 Milliarden Euro ist die Baubranche einer der bedeutendsten Arbeitgeber in Österreich. Sie zählt mit 5,7 Prozent der nationalen Wertschöpfung zu den Hauptaggregaten des Bruttoinlandsprodukts. Etwa ein Viertel dieser bundesweiten Bauleistungen wird am Wirtschaftsstandort Oberösterreich generiert. Es herrscht ein akuter Mangel an Führungskräften und Facharbeitern. Dieser Mangel wird für die oberösterreichischen Unternehmen durch die demografische Entwicklung zunehmend verschärft.

Die Landesinnung Bau und Unternehmen der oberösterreichischen Bauwirtschaft fördern daher sechzehn Studierende der FH OÖ-Studiengänge Bauingenieurwesen im Hochbau durch die Übernahme von Stipendien in Höhe von je 1.000 Euro pro Studienjahr.

Motivation und finanzielle Unterstützung
"Nach einer langjährigen Berufserfahrung in der Holzbaubranche nahm ich die Herausforderung des Bauingenieurstudiums neben der Familie an und wachse hier täglich über mich hinaus. Das Firmenstipendium gibt mir einerseits finanzielle Unterstützung, andererseits Motivation für meinen weiteren Studienweg. Ich fühle mich privilegiert eine so gute Ausbildung genießen zu dürfen und das Interesse der heimischen Bauwirtschaft an dieser zu spüren", sagt Josef Atterbigler, Bachelor-Student im 3. Semester.

"Ich freue mich wirklich sehr über den Erhalt des Firmenstipendiums. Es motiviert und bestärkt mich vor allem darin, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe, nach meiner Weltreise das Masterstudium Bauingenieurwesen im Hochbau fortzusetzen. Es ist ein gutes Gefühl, wenn die erbrachten Leistungen geschätzt werden und einem vermittelt wird, dass man am Arbeitsmarkt gebraucht wird und sich somit für das richtige Studium entschieden hat", sagt die Masterstudentin Daniela Gut.

Jetzt informieren und bewerben
Alle Interessierten haben die Möglichkeit, sich für das Bachelor- und Masterstudium „Bauingenieurwesen im Hochbau“ zu bewerben. Nähere Infos am Infotag „Studieren probieren“ am 29. November von 9 bis 18 Uhr oder unter www.fh-ooe.at/bi

BI-Studierende, die ein Stipendium erhalten haben:
Josef Atterbigler, Mohamed Yaser Horo, Nicole Limberger, Katharina Mrvelj, David Schoder, Christoph Strasser, Stefan Winkler, Michael Spindler, Florian Schasching, Andrea Binder, Christoph Kastner, Mathias Klose, Ines Kainz, Katharina Lintner, Andreas Mairhuber, Daniela Gut

16 Bauingenieurwesen-Studierende freuen sich über die Auszeichnung durch die Bauwirtschaft. Bildquelle: FH OÖ