FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Open Access Publizieren an der FH Oberösterreich

Seit Jänner 2016 besteht die Möglichkeit kostenfrei Open Access Artikel in Zeitschriften des Springer Verlags zu publizieren, Möglichkeiten für die Verlage Emerald, Frontiers, Taylor&Francis und Wiley wurden geschaffen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite.

Einzellösungen für andere Verlage können nach Absprache mit dem Vorgesetzten/Projektleiter getroffen werden. Das Angebot hinsichtlich vergünstiger Open Access Publikationsmöglichkeiten an der FH Oberösterreich befindet sich im Ausbau.

Gerne können Sie sich mit Fragen zu Open Access an Michaela.fehringer@fh-linz.at wenden.

Emerald

Ab 2017 können alle von Emerald akzeptierten Artikel österreichischer Autoren als Open Access Artikel publiziert werden – ohne Mehrkosten für die Institution. Der/die AutorIn muss lediglich der OA Veröffentlichung mit einer cc-by Lizenz zustimmen.

Frontiers Open Access Agreement

Die FH Oberösterreich hat mit dem Open-Access Verlag Frontiers eine Vereinbarung abgeschlossen, bei Kostenübernahme durch die FH OÖ kommt ein 10 % Preisnachlass auf die Article-Processing-Charge in Anwendung.

Bitte bei Artikeleinreichung (corrersponding authorship vorausgesetzt) als Affilliation unbedingt University of applied sciences upper austria angeben/auswählen. Für alle Autorinnen und Autoren, die einen Artikel in Frontiers-Zeitschriften einreichen möchten, empfehle ich vorab mit der jeweiligen F&E Abteilung bzw. dem Projektleiter abzusprechen, ob die Kosten für den Artikel übernommen werden!

 

 

 

International Water Association

Mit 01.01.2019 trat das Konsortialabkommen mit der International Water Association(IWA) in Kraft. Dieses wurde zwischen dem Verlag und den acht zahlenden KEMÖ-Mitgliedseinrichtungen geschlossen, beinhaltet jedoch gleichzeitig den Zugriff auf das Verlagsportfolio für alle KEMÖ-Mitglieder, sowie den Erlass der APC-Gebühr für affiliierte AutorInnen aller KEMÖ-Einrichtungen. 

AutorInnen der FH Oberösterreich wird im Rahmen des Abkommens die APC-Gebühr erlassen. Der OA-Workflow gestaltet sich folgendermaßen:

  • Um bei IWA einen Artikel einreichen zu können, müssen die AutorInnen einen personalisierten Account anlegen und ihre institutionelle E-Mail-Adresse angeben
  • Während der Submission des Artikels muss die Affiliation angegeben werden
  • Aufgrund dieser beiden Parameter identifiziert der Verlag die Zugehörigkeit der AutorInnen zur jeweiligen Institution

MDPI Open Access Agreement

Die FH Oberösterreich hat mit dem akademischen Open-Access Verlag MDPI eine Vereinbarung abgeschlossen, der unseren Autorinnen und Autoren einen 20 % Preisnachlass auf die Article-Processing-Charge gewährt. Der Rabatt gilt für akzeptierte Artikel MitarbeiterInnen und Mitarbeiter, die Corresponding Author bzw. Co-Author des Artikels sind. 

Nähere Informationen für AutorInnen zum Publizieren bei MDPI finden Sie hier:
www.mdpi.com/authors

MDPI Open-Access-Journals A-Z:
www.mdpi.com/about/journals

 

Springer Verlag : Read and publishkostenfreies Publizieren in Springer OpenChoice Journals

Die Mitglieder der Kooperation E-Medien Österreich und der FWF haben das wegweisende Lizenzmodell „Springer Compact“ vereinbart. Dieses ermöglicht österreichischen WissenschaftlerInnen Zugang zu mehr als 2.000 Subskriptionszeitschriften und ermöglicht es österreichischen AutorInnen kostenfrei in Subskripionsjournalen Open Access zu publizieren.

Um im Rahmen dieses Lizenzmodells kostenfrei Open Access publizieren zu können, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie sind Angehörige/r der FH Oberösterreich

  • Sie fungieren als „corresponding author“

  • Springer bietet die Zeitschrift, in der Ihr Artikel veröffentlicht werden soll als Springer OpenChoice Journal an

  • Folgende Artikeltypen werden unterstützt: OriginalPaper, ReviewPaper, BriefCommunication oder ContinuingEducation

Bei Annahme des Artikels wird der „corresponding author“ aufgefordert, sich im Tool Springer My Publication als zur FH Oberösterreich zugehörig zu identifizieren und der Open-Access-Veröffentlichung unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-By) zuzustimmen. Bitte verwenden Sie Ihre institutionelle Emailadresse, um die Verifizierung der Affiliation zu erleichtern.
Die Zugehörigkeit zur FH Oberösterreich wird geprüft, der Artikel wird freigegeben und der Publikationsprozess bei Springer läuft weiter.

Alle Details finden Sie auch in unserer Broschüre Springer Compact - Open Access

 

Taylor & Francis

Ab 2017 können Autorinnen und Autoren der FH OÖ ihre durch das Reviewverfahren von T&F akzeptieren Artikel zu vergünstigten Konditionen als OpenAccess-Publikation veröffentlichen. Es gibt einen 30 % Rabatt auf die Article Processing Fee (APC).

Wir empfehlen Autorinnen und Autoren der FH OÖ sich bezüglich OA Veröffentlichungen bei T&F an Michaela.fehringer@fh-linz.at zu wenden.

Wiley-Journals

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Studierende der FH Oberösterreich besteht 2018 bis 2020 die Möglichkeit akzeptierte Artikel (corresponding authorship vorausgesetzt, Artikeltyp: Primary Research / Review) in Wiley-Hybrid-Zeitschriften Open Access zu publizieren, die Publikationskosten (APC) sind über die Bibliothekslizenz abgedeckt.

Der Verlag bietet im Veröffentlichungsprozess die Open Access Möglichkeit an, den genauen Ablauf können Sie hier einsehen.