FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Finanzielles

Studiengebühren

Derzeit werden an den Fachhochschul-Studiengängen in Oberösterreich KEINE Studiengebühren eingehoben.

Krankenversicherung

Studierende an Fachhochschul-Studiengängen können bei einer Gebietskrankenkasse eine freiwillige Krankenversicherung abschließen, sofern sie nicht bei ihren Eltern mitversichert sind.

Unfallversicherung

Die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt (AUVA) führt die soziale Unfallversicherung für rund 1,3 Millionen Schüler und Studenten durch. Nähere Informationen zum Versicherungsschutz finden Sie hier.
Formular zur Unfallmeldung

Sonstige Kosten

Neben den Kosten für den persönlichen Lebensunterhalt, Wohnung, Verkehrsmittel usw. ist während des Studiums mit einer Reihe zusätzlicher Ausgaben zu rechnen, u.a. für Fachbücher und Zeitschriften, Verbrauchsmaterial (Schreibzeug, Hefte, Disketten, CD-ROMs usw.), Skripten, Kopier- und Druckkosten, Teilnahme an Exkursionen (Fahrtkosten, Übernachtungen, Eintrittsgebühren ...).

Stipendien/ Studienbeihilfe

Studierende an Fachhochschulen sind bei staatlichen Stipendien (insbesondere bezüglich der Studienbeihilfe des Bundes) den Studierenden an Universitäten gleichgestellt. Nähere Informationen dazu, insbesondere über die sozialen Voraussetzungen, erteilt die Studienbeihilfenbehörde in Linz: www.stipendium.at

Leistungsstipendien

Für hervorragende Studienleistungen vergeben die Fachhhochschul-Studiengänge regelmäßig Leistungsstipendien aus Mitteln des Bundesministeriums. Die Ausschreibung erfolgt jeweils im Sommersemester.

Beihilfen für Berufspraktika

CATT unterstützt im Rahmen des Leonardo-Programms EU-Studierende bei der Durchführung von Auslandspraktika in EU-Staaten. www.catt.at

Sonstige Stipendien und Beihilfen

Größere Wirtschaftsunternehmen (Energie AG, voestalpine etc.) und Interessensvertretungen (ÖGB,Wirtschaftskammer etc.) vergeben individuelle Förderungen u.a. für Diplomarbeiten und Dissertationen, die speziell ihre Interessensgebiete betreffen. In jedem Fall ist eine individuelle Anfrage erforderlich.

Stipendienportal european-funding-guide.eu

Das Portal www.european-funding-guide.eu will allen Schülern, Studierenden und Promovierenden kostenlos bei der Suche nach einer Förderung für ihr Studium helfen. Erstmalig in Österreich werden mithilfe eines Matching-Verfahrens aus einer Datenbank mit über 12.000 Fördereinträgen jedem Nutzer nur jene Stipendien und Auslandsstipendien angezeigt, die auf den eigenen Lebenslauf passen.Das Portal umfasst eine große Bandbreite an Fördermöglichkeiten, die von der Finanzierung der Lebensunterhaltskosten, über eine finanzielle Unterstützung von Auslandsaufenthalten und Beihilfen für Studiengebühren hin zu Förderunen für Dissertationen reichen. Darüber hinaus liefert die Plattform zahlreiche Artikel zum Thema Stipendienbewerbung sowie Vorlagen für die eigene Stipendienbewerbung.