FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

FH OÖ Absolventen landen mit Gitarren-App Hit

Mit einer App Gitarrespielen lernen? Klingt ungewöhnlich, ist es auch. Aber ebenso erfolgsversprechend. Zwei Absolventen der FH OÖ hatten die Idee für ihr Unternehmen während des Studiums, mittlerweile wurde die App mehr als 70.000 Mal heruntergeladen.

Das Studium am FH OÖ Campus Hagenberg und die Liebe zum Gitarrespielen brachte Florian Lettner und Wolfgang Damm auf ihre außergewöhnliche Idee: Eine App, die absolute Anfänger zu Gitarrenprofis werden lässt.

Nachdem die beiden ihr Studium an der FH Oberösterreich abgeschlossen und gemeinsam für ein US-Unternehmen Software für 360-Grad-Kameras hergestellt hatten, beschlossen sie im Herbst 2016, ihre Idee in die Tat umzusetzen. Zusammen mit der Forschungsgruppe Networks und Mobility und der Unterstützung von Helmut Kirisits, einem Linzer Gitarrenlehrer, entwickelten die zwei Mobile Computing Absolventen am Campus Hagenberg „Fretello“ – und landeten damit einen Hit.

Fretello hilft dir schneller als gewohnt, gezielt, nachhaltig und langfristig Gitarre zu lerne“, erklären die beiden Gründer. Das Konzept dahinter: Die App erstellt individuelle Trainingspläne, die an die spezifischen Bedürfnisse und das Lerntempo einer Person angepasst sind. Rund 5.000 Übungen aus der Pentatonik und 250 Jamtracks aus Pop, Rock, Blues und Metal stehen einem Musiker zum Üben zur Verfügung.

Mehr als 70.000 Mal wurde die „Fretello“ mittlerweile heruntergeladen, 40.000 Nutzer sind bereits registriert und lernen mit dem zwölfmonatigen Trainingsplan Gitarrespielen. Die beiden Gründer – Lettner und Damm – beschäftigen in ihrem Unternehmen inzwischen sechs Mitarbeiter.

 

 

Bild: Lukas Beck