FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

TRP Fachtagung 202007.-09. Mai 2020, Wissensturm Linz

Wege zu einer traumapädagogischen Haltung in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche

Auf Initiative des Fachverbandes Traumapädagogik veranstalten die Fachhochschule Oberösterreich Campus Linz und der Fachverband mit Unterstützung der Abteilung für Kinder- und Jugendhilfe des Landes Oberösterreich und in Kooperation mit dem Wissensturm eine zweitägige traumapädagogische Fachtagung in Linz.

Dabei thematisieren bekannte „Fach-Menschen“ die Frage, wie es gelingen kann, eine von Respekt und humanistischer Wertschätzung getragene traumapädagogische Haltung in Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche zu entwickeln, mit Leben zu erfüllen, zu etablieren und sozialpolitisch zu verankern.

Fragen die zu dieser Fachtagung motiviert haben, sind unter anderem:

Wie kann Achtsamkeit, Offenheit und Verantwortungsbereitschaft durch und in einer traumasensiblen multiprofessionellen Arbeit befördert werden?

Wie können traumapädagogisch arbeitende Institutionen in einem teils reaktionären gesellschaftlichen Spannungsfeld hilfreich agieren und Haltungen etablieren helfen, die ausgrenzenden Werteschematas traumasensible Antworten und traumasensibles Agieren entgegenbringen können?

Karl Arthofer, Jacob Bausum, Silke Gahleitner, Michaela Mayer, Petra Siegrist, Wilma Weiß und weitere Referentinnen und Referenten aus dem multiprofessionellen psychosozialen Handlungsfeld werden gemeinsam mit den Tagungsteilnehmer_innen an den damit verbundenen Fragen und Antworten arbeiten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Über Ihr Kommen freuen sich


Thomas Wahle                                                   Marianne Forstner
Fachverband Traumapädagogik                     FH OÖ Campus Linz

 

Abteilung für Kinder und Jugendhilfe des Landes Oberösterreich und das Team des Wissensturm Linz

Bildquelle: © Moritz Matlik on Unsplash