FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

IT News & Infos

Corona Spezial der FH OÖ IT

Arbeiten im Home Office – anders, neu und ungewohnt. Mit der Einstellung des Präsenzbetriebs wurde vieles auf den Kopf gestellt. Der Sprung ins Home Office von 0 auf 100 und das in wenigen Tagen. Die FH OÖ IT hat mit Hochdruck daran gearbeitet, um die Mitarbeiter*innen der FH OÖ von zu Hause aus bestmöglich zu unterstützen.


Mitte März wurde Microsoft Teams als Kollaborations- und Kommunikationslösung für rund 10.000 User eingeführt. Damit unterstützen wir sowohl Fernlehre als auch die interne Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeiter*innen. Office 365 wurde übers Wochenende eingeführt, Anleitungen wurden geschrieben und Schulungen ad hoc durchgeführt. Die Arbeit hat sich jedenfalls ausgezahlt und Microsoft Teams hat sich an der FH Oberösterreich sehr gut etabliert:

  • Täglich sind bis zu 4.500 Benutzer*innen angemeldet.
  • Pro Tag werden bis zu 18.000 Chatnachrichten versendet und 3.500 Anrufe getätigt.
  • Bisher wurden rund 5.000 Teams angelegt.

Nach der Einführung von Microsoft Teams folgte das nächste System: AppsAnywhere. Hierbei handelt es sich um eine Plattform im Stil eines App-Stores, mit der alle Mitarbeiter*innen schnell und unkompliziert auf die wichtigsten Programme zugreifen können. AppsAnywhere hat sich ebenfalls nach kürzester Zeit zu einem beliebten Tool in der Administration entwickelt. Nähere Informationen zur Installation und Funktionsweise finden Sie hier.

Für weitere Informationen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an den IT Service Desk (+43 5 0804 15000servicedesk@fh-ooe.at).

Bildquelle: Software2 https://www.software2.com/appsanywhere