FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Interkulturelle Soziale Arbeit

Soziale Arbeit ist ein gesellschaftlicher Auftrag zur professionellen Hilfe. Ihr Ziel ist die Vermeidung, Linderung und Bewältigung von sozialen Problemen und Notlagen. Soziale Arbeit kommt dann zum Einsatz, wenn die normalen Ressourcen der gesellschaftlichen Interventionssysteme nicht mehr ausreichen. Die Aufgaben der Sozialen Arbeit sind die Rehabilitation, Resozialisierung und Integration durch Entlastung und Ergänzung der gesellschaftlichen Interventionssysteme.

Interkulturelle Kompetenzen in der Sozialen Arbeit

  • Sind Querschnittskompetenzen über alle Handlungsfelder der Sozialen Arbeit
  • Implizieren ein Bündel von fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen, das Reflexionsvermögen und Handlungsfähigkeit in kulturellen Überschneidungssituationen ermöglicht
  • Bedeuten, dieses Bündel von Teilkompetenzen in unterschiedlichen kulturellen Kontexten situationsgerecht und professionell einzusetzen und mit ethischen Reflektoren verknüpfen zu können
  • Verbinden Fach-, Selbst- und Sozialkompetenz

Hauptaufgaben des Kompetenzzentrums für Interkulturelle Soziale Arbeit

  • Evidenzbasierte Erarbeitung von Konzepten zur Interkulturellen Sozialen Arbeit
  • Forschung und Wissensgenerierung im Feld der Interkulturellen Sozialen Arbeit
  • Forschungsgeleiteten Lehre

Das Kompetenzzentrum für Interkulturelle Soziale Arbeit hat eine internationale Ausrichtung sowohl in der Forschung als auch in der Lehre und ist ein regionaler, nationaler und internationaler Ansprechpartner für Fragen der Interkulturellen Kompetenzen in der Sozialen Arbeit.