FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

Projekte

EDUdig Enhancig the development of educators’ digital competences

Die Entwicklung digitaler Kompetenzen von Lehrenden ist eines der aktuellen Themen und Aufgaben des Bildungswesens. Allgemein, institutionell, sowie individuell für jede*n Lehrende*n. Die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Entwicklung von Fähigkeiten Lehrender wurde in der Literatur analysiert und beschrieben, und darüber hinaus in der Pandemie-, und Lockdownzeit vielfach verifiziert. Die Lehrende sind trotz allem teilweise noch unsicher, wie digitale Technologien in die Lehre integriert werden können und sollen.

Es gibt bereits nationale und internationale Rahmenwerke, die eine Grundlage und Struktur bieten und die Wichtigkeit einer Verbesserung digitaler Kompetenzen Lehrender betonen. DigCompEdu ist ein Europäischer Rahmen für die Digitale Kompetenz Lehrender. Die EU-Kommission hat 2013 die erste Ausgabe des Rahmens veröffentlicht, welche 2016 und 2017 überarbeitet wurde.

“Educators are role models for the next generation. It is therefore vital for them to be equipped with the digital competence all citizens need to be able to actively participate in a digital society.” (Redecker, 2017)

Mit dem Hauptziel, Lehrende in ihrem Entwicklungsprozess zu unterstützen, möchten wir mit dem Erasmus+ Projekt EDUdig den Inhalt des Rahmes DigCompEdu erweitern und für alle Lehrende konkrete Inhalte, Referenzen und Schulungsunterlagen erstellen.


Projektpartner sind:

  • FH Oberösterreich, Team Hochschulforschung und Entwicklung: Lead
  • Laurea University of Applied Sciences, Finnland
  • Stiftung Evaluationsagentur Baden-Württemberg, Deutschland
  • Universidade de Aveiro, Portugal

Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Projektes: www.edudig.eu