FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

„Digitales Lernen - Risiken und Chancen für eine Zukunft der Hochschullehre.“Prof. Dr. Gerald Lembke

Digitales Lernen ist in aller Munde. Der Einsatz von digitalen Medien in die Hochschullehre wird als eine Selbstverständlichkeit empfunden, die gefördert und alternativlos umgesetzt werden müsse. Doch weit gefehlt. Neben mangelnden technischen Rahmenbedingungen, fehlender Motivation bei Lehrenden und falscher curricularer Einbindung werden die Erfolge des digitalen Lernens überschätzt. Es wird Zeit für eine kritische und konstruktive Betrachtung der Digitalisierungs-Euphorie auch in der Hochschullandschaft. 

Zur Person

Gerald Lembke ist ein Digitalpionier und „wichtige Anlaufstelle in allen Fragen der Digitalität“ (Wirtschaftswoche) sowie „Der Experte für den Umgang mit digitalen Medien“ (ZDF, SAT1, WDR, SWR, u. a.). Aus eigener Erfahrung und Anschauung hat sich Lembke vom Digital-Apologeten zu einem kritisch-konstruktiven Digital-Professor entwickelt. Er fordert die „Digitale Transformation“ – aber mit Augenmaß und im sozial verträglichen Rahmen.

Zur Veranstaltung

ExpertInnenforum Hochschuldidaktik
Vortrag Digitales Lernen – Risiken und Chancen für eine Zukunft der Hochschullehre.
Mittwoch, 22. März 2017
18:00 Uhr
FH OÖ Fakultät Linz, Garnisonstraße 21, 4020 Linz
Seminarraum 104/105, Bauteil A, 1. Stock
Teilnahme kostenlos

Um verbindliche Anmeldung wird gebeten an:
hochschuldidaktik@fh-ooe.at

Veranstaltungsrückblick

Dem folgenden Link entnehmen Sie den Videomitschnitt des Vortrags von Prof. Dr. Gerald Lembke am 22. März 2017 am FH OÖ Campus Linz:

Ein nach dem Vortrag geführtes Interview mit Prof. Dr. Gerald Lembke ist hier zu sehen: 

Vortrag und Interview wurden von der Education Group GmbH aufgezeichnet und zur Verfügung gestellt.