FH OberösterreichUniversity of Applied Sciences Upper Austria

News

HFE-Team präsentiert EnhanceIDM!-Projekt bei internationaler Konferenz in Budapest

Dank der regen Teilnahme von StudiengangsleiterInnen der FH OÖ an der Befragung zu ihren Bedürfnissen und Einstellungen im Bereich Diversitätsmanagement konnten erste Ergebnisse auf einer internationalen Konferenz vorgestellt und diskutiert werden. Auf diese Befragung aufbauend wird aktuell an einem blended-learning Training gearbeitet. Das Training soll Studiengangsleitungen dabei unterstützen, ihre Studiengänge weiter zu verbessern und noch zielgruppenorientierter auszurichten. Um es maßgeschneidert an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können, freuen wir uns auch künftig über Ihren Input und Ihre Ideen. Bitte um Kontaktaufnahme unter silke.preymann@fh-ooe.at.

 

Studiengangsleitungen sehen sich in immer stärkerem Ausmaße mit den unterschiedlichsten Bedürfnissen ihrer Studierenden konfrontiert. Dabei spielen vielfältige Bildungshintergründe und heterogenes Vorwissen von Studierenden eine ebenso große Rolle, wie deren persönliche/ familiäre Situation.  Das EnhanceIDM-Training, das im blended-learning Design angeboten wird, greift diese Herausforderungen auf.

Trainingsinhalte:

Im Training sollen empirisch fundierte, praxisorientierte Handlungsanleitungen und Empfehlungen zur weiteren Verbesserung der Studiengänge angeboten werden.

Auf folgende (und weitere) Themenbereiche soll dabei in besonderer Weise eingegangen werden:

  1. Wie kann der Hochschulzugang noch inklusiver gestaltet werden? Wie können weitere, nicht-traditionelle Studierendenzielgruppen besser angesprochen werden?

  2. Wie können Studienprogramme und Lehr-/Lernumfeld diversitätssensibler gestaltet werden? 

  3. Wie kann der Studienerfolg aller Studierender (vor dem Hintergrund der zunehmenden Heterogenität der Studierenden) weiter verbessert werden?

  4. Wie kann Herausforderungen in der Gestaltung diversitätssensibler Lehre effektiv begegnet werden?

  5. Wie kann sich diversitätssensibles Beurteilen und Prüfen gestalten?

  6.  Wie kann ich mein Team auf den Umgang mit einer heterogenen Studierendenschaft vorbereiten?

Trainings-Design & Termin:

Der erste Teil des Trainings (face-to-face) wird am 14. und 15. Mai 2019 in Linz stattfinden. Daran anschließend wird eine weitere Vertiefung in das Thema über E-Learning ermöglicht.

Zielgruppe:

Interessierte Personen aus den vier Partnerhochschulen (TH Köln, Birmingham City University, Laurea University of Applied Sciences, FH OÖ). Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme unter silke.preymann@fh-ooe.at