Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Infotage

Erste Campus-Luft schnuppern, Projekte bestaunen, Studienrichtungen und das Rundherum kennenlernen!

Sie sind auf der Suche nach einem praxisnahen Studium mit sehr guten Jobaussichten? Sie streben eine Karriere im technischen, im technisch-wirtschaftichen oder im umwelttechnischen Bereich an? Dann ist ein Studium an der Fakultät für Technik und Angewandte Naturwissenschaften in Wels das Richtige: Praxisorientiert, forschungsstark und international!

Die Jobaussichten mit einem technischen Studium sind sehr gut! 14 Bachelor- und 14 Masterstudien in den wichtigsten Zukunftsthemen werden in Wels angeboten. Praxisnähe (zB Berufspraktikum), Englisch und Social Skills spielen in jedem Studium eine große Rolle.

Machen Sie sich selbst ein Bild von unseren FH-Studiengängen und besuchen Sie einen unserer Infotage

  • Freitag, 16. März 2018, 9-18 Uhr – Tag der offenen Tür
  • Mittwoch, 7. November 2018, 9-18 Uhr – Infotag "Studieren probieren"

Für Info-Veranstaltungen ist generell keine Anmeldung erforderlich. Schulklassen/größere Gruppen werden gebeten, sich gegebenenfalls via Mail voranzumelden - wir organisieren dann auf Wunsch gerne zusätzliche Führungen/Vorträge bzw. ermöglichen natürlich auch abseits der Infotage Exkursionen an die FH.

Tag der offenen Tür, 16.03.2018, 9 - 18 Uhr

TAG DER OFFENEN TÜR
am FH OÖ Campus Wels, Stelzhamerstr. 23, 4600 Wels
Freitag, 16.03.2018 von 9 bis 18 Uhr

Wir bieten Ihnen beim Infotag:

  • Infostände zu allen Welser FH-Studiengängen (Gespräche mit Studierenden und ProfessorInnen möglich)
  • Vorträge zu allen Welser FH-Studienrichtungen
  • Vortrag zu Studieren ohne Matura
  • Vorträge zu berufsbegleitenden Studiengängen
  • Offene Lehrveranstaltungen zum "Hineinschnuppern"
  • Studieren im Ausland - International Office
  • ÖH-Hochschülerschaft - Infostand
  • Forschung & Entwicklung
  • Wohnungsmöglichkeiten (zB Kolpingheim, Georg Oberhaidinger Haus)
  • Stipendienstelle
  • Labor- und Gebäudebesichtigungen

Tag der offenen Tür unter dem Motto "FH in Motion"

Mobilität ist ein entscheidender Eckpfeiler unseres Lebens und Wirtschaftens geworden. Kaum etwas prägt das Leben in der globalisierten Gesellschaft so sehr. Zukünftige Mobilitätsentwicklungen müssen ökonomisch und nachhaltig umgesetzt werden. Daher werden immer mehr gesellschaftliche Bereiche von diesem Megatrend erfasst. Auch die Wissenschaft und der technologische Fortschritt ist ständig in Bewegung. Das können Sie am besten anhand unserer interessanten „FH in motion“-Exponate am FH OÖ Campus Wels begutachten.

Autonomes Autofahren
Studierende des Masterstudienganges Automotive Mechatronics and Management nahmen kürzlich am „audi autonomous driving cup“ teil. Sie präsentieren eine Testarena für autonome Modellfahrzeuge.

AutoBAHN Forschungsprojekt
Die Forschungsgruppe „Bahnautomatisierung“ beschäftigt sich unter anderem mit dem autonomen Fahren von Zügen auf Lokalbahnen. Studierende haben im Rahmen von Masterarbeiten ein präzises Ortungssystem entwickelt.

Simulation auf BMW HIL-Simulatoren
Die BMW Motoren GmbH stellte der FH OÖ Wels drei Hardware-in–the-Loop Simulatoren zur Verfügung. Diese Geräte ermöglichen ein hocheffizientes und automatisiertes Testen von Antriebsstrang-, Fahrdynamik- und Karrosseriesteuergeräten.

Josef-Ressel-Forschungszentrum „Mehrkörpersimulation“
Mit Hilfe der Mehrkörperdynamik können reale Systeme am Computer nachgebaut und simuliert werden. Gemeinsam mit der KTM AG wurde kürzlich ein Josef-Ressel-Zentrum eröffnet. Wir freuen uns auf das dazugehörige Ausstellungsobjekt, den KTM xbow.

Sieg in der Autocross-Meisterschaft
Der Maschinenbau-Absolvent Stefan Oberpeilsteiner entwickelte und simulierte einen eigenen XBuggy und holte sich nach dem Vize-Staatsmeistertitel auch den Sieg in der zentraleuropäischen Zonenmeisterschaft in der Klasse Buggy1600.

FH-Entwicklung Solarliegerad
Welser Öko Energietechnik und Innovations- und Produktmanagement-Studierende haben ein solarunterstütztes Liegerad entwickelt und sind damit von Wels bis Wien geradelt.

Fahrzeug-/Flugzeug/Anlagenbau-Leichtbaubauteile
Überall, wo Massen bewegt werden, also auch in der Robotik oder im Anlagenbau, werden zukünftig Leichtbau-Entwicklungen zum Einsatz kommen, um Kosten beim Betrieb zu sparen. Die Studiengänge EnwicklungsingenieurIn Metall und Kunststofftechnik und Leichtbau & Composite Werkstoffe präsentieren einige Leichtbau-Exponate und Härtetechnik.

Forschungsfabrik Industrie 4.0
Die Vision der intelligenten, voll automatisierten (smarten) und selbstoptimierenden Produktion wird im „Center for Smart Manufacturing“ gemeinsam mit namhaften Industrieunternehmen und innovativen KMU vorangetrieben. In das 800 m2 große industrienahe Lehr- und Forschungslabor wurden bereits 4 Mio. € in neue Maschinen und Roboter investiert, aktuell arbeiten dort 21 ProfessorInnen und wissenschaftliche MitarbeiterInnen sowie fünf Studierende.

Forschung Elektrische Netze
Welser Forscher des FH-Studienganges Electrical Engineering entwickeln in Kooperation mit dem namhaften Energie-Unternehmen ein intelligentes Schaltgerät „Smart Breaker“ für effizientes Energiemanagement in Industrie und Gewerbe. Damit kann die Energie aus erneuerbaren Quellen besser genutzt werden und das Stromnetz wird dadurch entlastet.

Internationale Mobilitäten
Um internationale Erfahrungen sammeln zu können, haben die FH-Studierenden mehrere Möglichkeiten. Sie können ein Auslandssemester an einer der 100 Partnerhochschulen in 40 verschiedenen Ländern absolvieren, ein Auslandspraktikum machen, einen Forschungsaufenthalt antreten oder an einer Summer School teilnehmen. Unterstützt und betreut werden sie dabei vom International Office. Zusätzlich freut sich die FH OÖ Fakultät Wels über internationales Flair am Campus durch 374 internationale Regulärstudierende.

Individueller Schnuppertag an unserer FH

Falls Sie zu keinem der oben genannten Infoveranstaltungstermine Zeit haben, können Sie auch zu einem individuellen Schnuppertag an den FH OÖ Campus Wels kommen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, während des Semesters einen Tag lang eine(n) Studierende(n) des Studiengangs bzw. der Studiengänge Ihrer Wahl zu begleiten.

Treffen Sie uns in Ihrer Nähe!

Sie haben gerade keine Gelegenheit, bei uns am Campus vorbeizuschauen? Wir informieren auch auf zahlreichen Messen in Österreich und im Ausland über unser Studienangebot. Nutzen Sie die Chance und schauen Sie bei uns am Messestand vorbei! An welchen Messen wir wann teilnehmen sagt Ihnen unser Event-Kalender

Das war der Tag der offenen Tür 2017