Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Projekte & Praktika

Leichtbau & Composite-Werkstoffe-Studierende entwickeln Drohne

Studierende des Studiengangs Leichtbau und Composite-Werkstoffe haben es geschafft. Ihre Drohne fliegt. Nach 17 Monaten Projektlaufzeit haben die Studierenden Lukas Weninger, Jakob Schlosser, Matthias Thon, Karl-Heinz Schneider, Marla Unter und Simone Hartl ihre Drohne das erste Mal abheben lassen können. Mittels Methoden des konstruktiven und prozesstechnischen Leichtbaus ist es ihnen gelungen, die Drohne um !!40%!! leichter im Vergleich zum Referenzmodell zu machen.

Dank starken regionalen Partnern wie FACC und Hexcel Coorporation konnte viel von den weltweit führenden Firmen im Leichtbau gelernt werden.

Hier das Video zum Jungfernflug:

Spannender Nebenjob im Formel 1-Bereich

Die Leichtbau und Composite-Werkstoffe-Studentin Laura-Marie Bayer hat bereits während des Studiums einen Job, den sich viele Jugendliche wünschen würden. Sie arbeitet beim international führenden Leichtbau-Spezialisten Peak Technology in Holzhausen, wo Hightech-Bauteile zum Beispiel für Hubschrauber, Formel-1-Autos, Weltraumraketen oder Wasserstoffspeichersysteme entwickelt und produziert werden. Die aus Diersbach stammende Technikerin hat bereits im Rahmen ihrer Bachelorarbeit eine carbonfaserverstärkte Lenksäule für den Motorsport optimiert – natürlich alles streng geheim!

>> hier weiterlesen

Interessante Projektarbeiten

Hier finden Sie einige Videoberichte über ausgezeichnete Master- bzw. Forschungsarbeiten im Bereich Leichtbau & Composite-Werkstoffe.