Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Entwickeln Sie die Lebensmittel unserer Zukunft

Die Lebensmitteltechnologie ist ein interdisziplinäres technologisches Berufsfeldmit stark ineinander greifenden Wissensgebieten. Im Vordergrund steht die Neu- und Weiterentwicklung von Technologien und Produkten. Die Schonung natürlicher Ressourcen, die Verfahrensoptimierung und die Produktionseffizienz sind die treibenden Kräfte in der Lebensmittelindustrie, um Produkte zu konkurrenzfähigen Preisen bei gleichzeitig höchstmöglicher Qualität anbieten zu können. Aus der Sicht von KonsumentInnen müssen Lebensmittel zukünftig zunehmend gesund sein.

Kurzprofil

Akad. Abschluss:
Master of Science in Engineering (MSc)

Studiendauer:
4 Semester (120 ECTS)

Studienplätze:
18

Organisationsform:
Vollzeit

Zugangsvoraussetzungen:
Abschluss eines mindestens 6-semestrigen facheinschlägigen Naturwissenschaftlich-technischen Bachelorstudiums oder eines höherwertigen Hochschulstudiums entsprechender Fachrichtung

Bewerbung:
online oder schriftlich bis spätestens 30.06.
www.fh-ooe.at/bewerbung

Aufnahmeverfahren:
Persönliches Interview

Auslandserfahrung:
Ein Auslandssemester wird gezielt gefördert: international@fh-wels.at

Studienplan:
Lehrinhalte des Studiums im Überblick

Kosten:
derzeit keine Studiengebühren

Kontakt

Studiengangsleiter:
FH-Prof. DI Dr. Otmar Höglinger

Studiengangsadministration:
Julia Eder, Christa Mitterhauser

FH OÖ Fakultät für Technik und Angewandte Naturwissenschaften
Stelzhamerstraße 23
4600 Wels/Austria
Tel.: +43 5 0804 43025 oder -43026
E-Mail: sekretariat.lte@fh-wels.at
Web: www.fh-ooe.at/lte-ma

Wussten Sie, dass ... … der Themenbereich „Lebensmitteltechnologie“ im strategischen Programm „Innovatives Oberösterreich 2020“ massiv gefördert wird? Die Nahrungsmittel- und Genussmittelproduktionsbranche hat in Oberösterreich einen Wert von 2,3 Mrd. Euro und beschäftigt ca. 16.000 MitarbeiterInnen. Sie ist somit eine Kernbranche der oberösterreichischen Wirtschaft.