NewsAutomatisierungstechnik

Erfolgreiche Teilnahme des FH OÖ-Roboterteams bei der Roboter-Europameisterschaft in Frankreich

Letztes Wochenende fand in La Roche sur Yon die „Eurobot“, die Europameisterschaft für Roboter, statt. Nach dem Gewinn der Schweizer Meisterschaft in der Vorwoche konnte das Welser Automatisierungstechnik-Team auch bei der Europameisterschaft groß aufzeigen. Sie mussten sich im Finale nur dem starken serbischen Team geschlagen geben und sind nun Vize-Europameister.


Die beiden Welser FH-Roboter agierten gegen ihre Gegner an einem 3 x 2 m großen Spieltisch, an dem unterschiedliche Aufgaben zu lösen waren. „Die Roboter müssen autonom und intelligent arbeiten und möglichst viele Punkte sammeln“, so Teamleiter FH-Ass-Prof. Michael Zauner.

Das von Intralogistik-Spezialist TGW gesponserte „Dynamics-Team“, bestehend aus den Automatisierungstechnik-Studierenden Michael Arnreiter, Johannes Reinwein, Raphael Rettenbacher, David Wagner und dem FH-Ass.-Prof. Michael Zauner hat sich dabei bestens präsentiert und viel Lob und Anerkennung der anderen Teams erhalten.

„Nach dem wir die Vorrunde der Eurobot klar für uns entscheiden konnten, schafften wir es in der KO-Phase bis ins Finale, bei dem wir dem starken serbischen Team knapp unterlagen“, berichtet Teamleiter FH-Ass.Prof. Michael Zauner. „Damit haben wir beim ersten Antreten bei diesem Bewerb nach acht Jahren Pause sofort wieder mit einer Top-Platzierung aufzeigen können.“

Jetzt bewerben
Derzeit läuft die heiße Bewerbungsphase. Interessierte können sich noch für den Studiengang Automatisierungstechnik bewerben. Infos dazu beim Infotag „Ask a student“ am Mittwoch, 08. Juni von 14 bis 17 Uhr oder unter www.fh-ooe.at/at

Das Welser FH-Roboterteam „Dynamics“ ist Vize-Europameister. | Bildquelle: FH OÖ