Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

NewsVerfahrenstechnische Produktion

Welser FH-Absolventen sind auch in schwierigen Zeiten sehr gefragt

Technische AkademikerInnen gehören auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zu den gefragtesten AbsolventInnen am heimischen Arbeitsmarkt. 34 Unternehmen haben sich kürzlich bei der diesjährigen Karrieremesse am FH-Campus Wels präsentiert, um die innovativen Köpfe für ein Praktikum, eine Diplomarbeit oder als fixen Mitarbeiter in ihr Unternehmen zu locken. Aussteller waren neben zahlreichen regional ansässigen Firmen, wie etwa BRP Rotax, Fronius, TGW, Rübig, VAM, Miba, StarlimSpritzguß oder Kremsmüller, auch Großindustrieunternehmen wie voestalpine Stahl, Magna, KTM, Bosch oder die Lenzing AG.

Dass die Welser FH-Studiengänge hohe Ausbildungsqualität bieten, unterstreichen auch die jährlich durchgeführten FH-Rankings des „Industriemagazins“: Knapp 1000 Personalverantwortliche von großen heimischen Unternehmen bewerteten seit Jahren sämtliche Technik- und Wirtschaftsstudiengänge an Österreichs FHs. Unter allen wählten sie das Welser Studium Automatisierungstechnik bereits zweimal zum führenden Technik-Studiengang Österreichs. Neben Mechatronik/Wirtschaft konnte sich auch Bio- und Umwelttechnik bereits zweimal über den 1. Platz in seiner Kategorie freuen.

FH-Day am 10.12.09
Nähere Informationen zu den Welser Studiengängen werden am FH-Day am 10.12.09 geboten. Jeder Studiengang präsentiert sich mit einem eigenen Informationsstand, Studenten stellen in Vorträgen ihr eigenes Studium und auch die Stipendienstelle und Kolping-Heim geben Aufschluß über die studentischen Rahmenbedingungen in Wels. Zusätzlich werden Labor- und Gebäudeführungen angeboten und alle Interessierten können auch Laborübungen live erleben.

 

Welser FH-AbsolventInnen zählen zu den gefragtesten Akademikern am heimischen Arbeitsmarkt.