Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

NewsVerfahrenstechnische Produktion

Erweiterung des Maschinenparks für die Kunststoffverarbeitung

Seit November 2009 verfügt der Studiengang „EntwicklungsingenieurIn Metall und Kunststofftechnik“ über eine state of the art Laborthermoformmaschine. Der Hersteller der neuen Anlage ist die FRIMO Freilassing GmbH. Mit dem Thermoformverfahren können aus flächigen Kunststoffhalbzeugen wie Platten oder Folien mittels Vakuum oder Druckluft dreidimensionale Kunststoffteile wie z.B. Verpackungen aber auch technische Kunststoffteile wie Verkleidungen von Computertomographen, Trays, Automobilinterieur oder Kühlschrankinnerliner hergestellt werden.


Die Form des erzeugten Teiles kann dank eines einfachen Systems zum Werkzeugwechsel leicht und rasch geändert werden. Die dazu gehörigen Verarbeitungsparameter können gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt wieder geladen werden. Mit einem intuitiv bedienbaren Touchpanel-PC können verschiedenste Prozessparameter  wie z.B. die Strahlertemperaturen, Heizzeit, Vorblaszeit und Kühlzeit definiert werden.


Im Rahmen des vom Land Oberösterreich geförderten Projektes „Kunststoffstandort Oberösterreich“ wird am FH Campus Wels intensiv im Bereich des Thermoformens von Kunststoffen geforscht. Die neue Thermoformmaschine ermöglicht aber auch den Studierenden eine praxisnahe Ausbildung in Laborübungen und Projektarbeiten.

Nähere Infos unter Tel. 07242/72811-3060 oder sekretariat.mkt@fh-wels.at !