NewsMechatronik/Wirtschaft

Der 10te Jahrgang des Masterstudiengangs Mechatronik/Wirtschaft startete bei Sonnenschein das Studium

Bereits seit 2013 startet das Masterstudium Mechatronik/Wirtschaft traditionell in Kirchschlag bei Linz.

Zum Auftakt des Studiums des neuen Jahrgangs fand im Rahmen einer Blockwoche wieder ein 2-tägiger Kick-off Event im Seminarhotel Alpenblick statt, bei dem das Thema interkulturelle Kommunikation im Mittelpunkt stand. Neben den fachlichen Aspekten ermöglichten diese Events ein rasches gegenseitiges Kennenlernen der berufsbegleitend Studierenden, die über eine teilweise umfangreiche berufliche Erfahrung verfügen.


In einem immer dynamischer und komplexer werdenden Umfeld sind Mechatronikunternehmen gezwungen, ihre Leistungen in immer kürzeren Zeitabständen an die veränderten Rahmenbedingungen anzupassen bzw. zu innovieren.  Hierdurch steigt der Bedarf nach interdisziplinär agierenden WirtschaftsingenieurInnen stetig an. Die berufsbegleitend konzipierten Ausbildungskonzepte der MEWI Studiengänge vermitteln technische Kompetenzen in den mechatronischen Teildisziplinen Mechanik, Elektrotechnik und Informatik. Darüber hinaus vervollständigen die für Wirtschaftsingenieure typischen betriebswirtschaftlichen und fachübergreifenden Kompetenzen das Profil der Absolventinnen und Absolventen. Im Masterstudium MEWI besteht für die Studierenden die Möglichkeit, entsprechend ihren Interessen bzw. beruflichen Zielen einer der drei Wahlzweige „Smart Mobility“, „Automatisierungstechnik“ oder „Smart Manufacturing“ zu wählen.

 

Die Kohorte des JG 22