Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Schwerpunkte

Ziel des Studienganges ist die Ausbildung von Fachleuten, die flexibel auf die speziellen Anforderungen des Berufsfeldes Mechatronik und des dazugehörigen Marktes reagieren können.

  • Grundlagenstudium: Angewandte Mathematik, Mechanik, Maschinenbau und Werkstoffkunde, Elektrotechnik/Elektronik, BWL, Informatik, Englisch, Kommunikationskompetenz, Lern- und Zeitmanagement
  • Vertiefungsstudium:

    • Technik: Informationstechnologie, Automatisierungs-,  Produktions- und Steuerungstechnik, Hydraulik und Pneumatik, Werkzeugmaschinen, Mess- und Regelungstechnik, Mechatronische Systeme
    • Wirtschaft: Produktionswirtschaft, Marketing/Vertrieb, Controlling/Unternehmensführung, Projekt- und Qualitätsmanagement
    • Allgemeines: Englisch (weitere Fremdsprachen als Freifächer), fachübergreifende Projektarbeiten, Teamarbeit und Konfliktmanagement

Neues Curriculum: Fit für Digitalisierung und Industrie 4.0

Der FH-Studiengang Mechatronik/Wirtschaft setzt mit einer Curriculumsänderung neue Ausbildungsschwerpunkte in
der IT zur Konzeptionierung, Programmierung und Inbetriebnahme von digitalen Produktionsanlagen. Das macht die
MitarbeiterInnen fit für die Digitalisierung und Industrie 4.0.

Spezialisierungsmöglichkeiten im weiterführenden Master-Studium

  • Automatisierungstechnik
  • Produktionstechnik
  • Automotive-Technik

 

 

 

Bildquelle: Kremsmüller Industrieanlagenbau