Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

NewsLeichtbau und Composite-Werkstoffe

Exkursion zu Greiner Perfoam

Im Rahmen der Vorlesung Fertigungsverfahren Composite-Werkstoffe im Studiengang „Leichtbau und Composite-Werkstoffe“ an der FH-Wels wurde am 30. April 2019 eine Exkursion zu der Firma Greiner Perfoam in Enns veranstaltet.

Der Greiner Konzern ist ein weltweit tätiges Unternehmen und ist bis heute noch zu 100% in Familienbesitz. Greiner Perfoam ist eine der vielen Sparten des Unternehmens und ist auf die Herstellung und Entwicklung von Sicht- und Akustikbauteilen spezialisiert.

Nach einer kurzen Begrüßung und einem herzlichen Empfang wurde anhand einer Präsentation die Firmengeschichte, Firmenstruktur und deren Produktsparten vorgestellt.
Weiters wurde ein für unseren Studiengang spezifisches Leichtbauprojekt eines namhaften Automobilherstellers präsentiert. Dieses Projekt behandelte die Gewichtsoptimierung einer Hutablage. Durch den Einsatz von Leichtbaumaterialien und -techniken konnte somit eine 40 prozentige Gewichtsoptimierung durchgeführt werden.
Im Anschluss wurde eine Führung durch das Firmengelände und die Produktionshallen veranstaltet. Dabei wurden mehrere Produktionsverfahren wie z.B.: das GMT- und das LFI - Verfahren zur Herstellung von Interieurteilen gezeigt. Diese zwei Verfahren waren jedoch nur ein kleiner Teil des Repertoires des Greiner Tochterunternehmens. Es wurden noch einige Prozesse näher erläutert und gezeigt.
Anschließend wurde das Technikum der Greiner Perfoam besichtigt. In diesem Bereich werden Prototypen auf Herz und Nieren geprüft und dessen Produktionsparameter und Spezifika ermittelt, um eine spätere reibungsfreie Serienfertigung zu ermöglichen. Weiters wurden die Laboratorien besucht, welche wir hautnah erleben durften.
Abschließend bekamen wir noch einen kurzen Einblick in die Tätigkeit und das Alltagsgeschäft zweier ehemaliger FH-Absolventen.

Die Exkursion zu Greiner Perfoam gab einen guten Einblick in die Fertigungsverfahren zur Herstellung von Composite Bauteilen und deren Verfahren. Auch das Technikum und Labor zeigten, wie der aktuelle Stand der Technik, innovativ und produktiv umgesetzt werden kann.
Vielen Dank an die Firma Greiner Perfoam und an Dipl.-Ing (FH) Manuel Frank für die Ermöglichung dieser Exkursion.