Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Absolventenstimmen

In den letzten Jahren haben mehr als 100 AbsolventInnen den Studiengang Innovations- und Produktmanagement positiv absolviert. Alle haben einen tollen Job in interessanten Firmen und High-Tech Betrieben gefunden. Ihre Tätigkeiten erstrecken sich dabei vom Innovationsmanagement über Produktentwicklung und Gestaltung bis hin zum Marketing und Produktmanagement von Industrie- und Consumer-Gütern.

Ob Fronius, Fill, voestalpine, Rosenbauer, Rübig, FACC, ABB, Pöttinger, Energie AG, KEBA, Voith, KTM, Abatec, Siemens VAI, Guntamatic, Greiner, Starlim Sterner, Windhager, Ökofen, Colop oder andere, IPM-AbsolventInnen sorgen dafür, dass aus Ideen erfolgreiche Innovationen werden und gestalten so die Produkte und die Zukunft der Unternehmen mit!

Dipl.-Ing. (FH) Bianca Karoliny

"Besonders wichtig waren bei IPM die fächerübergreifenden Projekte während des Studiums. Hier haben wir das Gelernte in die Praxis umsetzen können. Das Studium IPM kann ich auf jeden Fall weiterempfehlen. Der große Vorteil ist in diesem Studium, dass das Wirtschaftliche wird mit dem Technischen kombiniert wird, sowohl praktisch als auch theoretisch..."

Dipl.-Ing. (FH) Martina Eibelhuber

"Bei IPM habe ich das Know-How in Maschinenbau und Elektrotechnik bekommen. Wie redet man mit den Kunden. Ich bin eine Schnittstelle im Unternehmen, da ist es für mich sehr, sehr wichtig zu wissen, wie man auf andere zugeht, wie man mit ihnen redet. Präsentationstechnik ist enorm wichtig, wenn man etwas verkaufen will, wie man auf den Kunden zugeht..."

Eine IPM-Studierendengruppe hat die Inhalte von IPM folgendermaßen zusammengefasst:

Wenn Kreativität den Geist durchdringt, 
Wenn Scribbles die Blätter füllen, 
Wenn CAD und Mensch eine Einheit bilden, 
Wenn Ideen Form annehmen, 
Wenn der Preis stimmt, 
dann bilden Technik, Design und Wirtschaft eine Einheit -

Innovations- und Produktmanagement.