Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

NewsBio- und Umwelttechnik

Klärschlammasche als wertvoller Dünger

  Phosphor ist ein wichtiger Nährstoff für Pflanzen. Natürliche Phosphatvorkommen gehen aber zur Neige und die noch vorhandenen Phosphatquellen sind immer stärker mit Cadmium und Uran verunreinigt. Daher kommt der Rückgewinnung von Phosphat immer größere Bedeutung bei. Der Bio- und Umwelttechnik-Student Andreas Windhager (23) hat in seiner Bachelorarbeit für die Next Generation…  mehr


Virtueller Infotag 20.11. zum Nachsehen

  Vielen Dank für Deinen Besuch unseres Virtuellen Infotages am 20.11.2020. Solltest du verhindert gewesen sein, kannst du unsere Vorträge, 360°-Laborrundgänge und weitere interessante Informationen hier nachsehen. >> Hier geht´s zur Website Infotag 20.11. >> Übersicht gesamtes Studienangebot am FH OÖ Campus Wels ...............................................................…  mehr


FH OÖ Campus Wels startet in das Wintersemester

  547 erstsemestrige Bachelor und 383 Master-Studierende haben heute am FH OÖ Campus Wels ihr Studium gestartet. Insgesamt beginnt mit dem Wintersemester für mehr als 2000 Studierende wieder der Studienalltag am Campus Wels. Die meisten Lehrveranstaltungen werden vor Ort abgehalten - jedoch mit coronabedingten Einschränkungen. „Wir freuen uns, dass unsere FH-Studierenden wieder…  mehr


Herzlich willkommen im neuen Studienjahr! COVID19 - was ist zu beachten

  Wir freuen uns sehr, dass wir Sie bei uns an der FH Oberösterreich in Wels begrüßen dürfen. Ein herzliches willkommen allen erstsemestrigen und höhersemestrigen Studierenden und Mitarbeiter*innen! Die aktuelle Coronakrise fordert Flexibilität von uns allen ein. Ab Mitte März wurde unser Lehrbetrieb auf Onlinemodus umgestellt. Rund 5200 Lehrveranstaltungen und 500 Bachelor- und…  mehr


Welser BUT-Absolventin entwickelt für Merlin Technology eine neuartige Desinfektionsmethode für Innenräume

  Theresa Häupl ist Absolventin des Studiengangs Bio- und Umwelttechnik (BUT) und arbeitet seit ihrem Studienabschluss im Hygienemanagement für die Firma Merlin Technology GmbH in Tumeltsham. Das auf Raumbefeuchtung spezialisierte Unternehmen hat nun eine neuartige Ultraschall-Aerosol-Desinfektionsanlage entwickelt, das in weniger als einer Stunde Räume bis zu 170 Quadratmeter…  mehr


Attraktiver Campus NEU ab Herbst 2020

  Bei uns ist Studieren ein Zusammenarbeiten von Studierenden und Lehrenden. Neben Wissensvermittlung steht das Anwenden von Wissen im Vordergrund. Deshalb ist es wichtig, dass sich Studierende und Lehrende am Campus wohlfühlen und hier gerne Zeit verbringen. Der Campus muss daher eine Synthese aus Arbeits-, Lern- und auch Lebensraum sein. Dies bedingt, dass neben Hörsälen,…  mehr


Zum Nachsehen: Virtual Open House Wels 2.0 vom 15.06.

  Erste Campus-Luft schnuppern, Projekte bestaunen, Studienrichtungen und das Rundherum kennenlernen!  mehr


Bio- und Umwelttechnik-Student erhält Investment bei "2 Minuten - 2 Millionen"

  Wir gratulieren dem Welser Bio- und Umwelttechnik-Masterstudenten Matthias Kaltenberger und seinen KollegInnen zu einem 100.000 Euro Investment in der Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“. Sie haben einen Hygiene-Absorber „Vomito“ entwickelt, der unangenehme Flüssigkeiten wie Urin, Blut oder Erbrochenes bindet und die Ekel-Gerüche beseitigt. Die pulvrig gewordenen Flüssigkeiten…  mehr


Abschlussarbeiten mit dem „INNOVATIONaward FH Wels 2020“ ausgezeichnet

  Neue technische Produkte und Lösungen für die heimische Wirtschaft Der FH-Förderverein Wels prämierte im festlichen Ambiente des Minoritenklosters Wels vor 300 Gästen dreizehn AbsolventInnen der FH OÖ Fakultät Wels mit dem „INNOVATIONaward FH Wels 2020“. Mit diesem Preis werden praxisnahe und innovative Diplom- und Masterarbeiten und Forschungsassistenten ausgezeichnet.…  mehr


FH OÖ-Studierende am Campus Wels gestalten unseren Fortschritt nachhaltig mit

  Gesellschaftlicher Wohlstand, Umweltschutz, Sicherheit und Mobilität – vieles hängt vom wirtschaftlichen Erfolg der heimischen Unternehmen ab. Diese können in Konkurrenz mit Billiglohnländern nur durch nachhaltige Innovationen bestehen. „Dazu benötigen wir kreative Köpfe, die Ideen haben und diese auch umsetzen können. Wir müssen eine offene Innovationskultur fördern“, sagt…  mehr

Seite 1 von 29