Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Schwerpunkte

Anfangs stehen im Bauingenieurwesen-Studium die Grundlagen im Mittelpunkt: Mathematik und technische Mechanik, aber auch Baukonstruktion und  zeichnerische Aufgaben mit CAD-Programmen. Statik, Festigkeit, Gebäudehülle, Tragfähigkeit und Bodenprüfung sind dabei wichtige Themenbereiche. Weiters wird auch die Werkstoffkunde ein wichtiges Thema sein: Wie lassen sich die Baustoffe Beton, Holz, Stahl, aber auch Kunststoffe oder Kohlefasern in Bauwerken verwenden?

Im Rahmen von Studienprojekten und Berufspraktika können sich die Studierenden ua. in verschiedenen Themenbereichen vertiefen:

  • Konstruktive Fächer: Beton-, Holz-, Stahl-, Glas-, Ziegel-, Hybridbau
  • Bauökologie und energieeffiziente Bauweise
  • Gebäudetechnik
  • Baubetrieb
  • Bauphysik
  • Einsatz innovativer Materialien