Studienaufbau Vollzeit und Dual

Der Studienplan Automatisierungstechnik bietet die ideale Mischung aus mechatronischen Grundlagen und praxisrelevanten Vertiefungsfächern. Ab dem 3. Semester gibt es Wahlpflichtmodule zur besseren Fokussierung des Studiums. Bei der Auswahl der Wahlpflichtmodule können gezielt Schwerpunkte im Studium gesetzt werden oder der zeitliche Ablauf an persönliche Umstände angepasst werden, ohne die relevanten Inhalte außen vor zu lassen.

Im Zuge der freien Wahlmodule können Lehrveranstaltungen aus dem Themenkreis Mechatronik, Maschinenbau, Werkstoffe und Softwareentwicklung gewählt werden. 

Für ein optimales Studium gibt es eine Empfehlung hinsichtlich der Auswahl der Module, welche wir bei einem Informationgespräch gerne erklären bzw. zu Studienbeginn auf allen Studierenden vorstellen.

Studienplan Vollzeit

Nachfolgend ist der empfohlene Studienplan dargestellt. Lehrveranstaltungen im Bereich "Individuelles Wissen" können getauscht werden werden.

Studienplan - Dual / Teilzeit

Nachfolgend ist der duale Studienzweig "Industrielle Produktionstechnik" abgebildet. Dieser bietet die Möglichkeit ab dem 3. Semester das Studium in dualer Form mit Teilzeitmodell zu absolvieren. Teilzeit bedeutet dass die Studierenden Montag und Dienstag facheinschlägig bei einem (Partner-) Unternehmen arbeiten und Mittwoch bis Freitag studieren.