Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Wettbewerbsbedingungen

Zum Vergrößern anklicken.

Grundsätzlich ist das Rennen aufgebaut wie ein Formel 1-GrandPrix.

Wettbewerbsgruppen:

  • Schüler / Jugend U20
  • Hochschulen / Hobbymodellbauer    

Das Rennen:
Besteht wie bei der Formel1 aus „Freiem Training“, Qualifying und dem Hauptrennen. Abschließend wird noch um den Tagessieg („Solarcar Champion“) gefahren.
    
Das Freie Training:     
  
Während dieser Zeit (siehe Zeitplan) ist die Strecke für Trainingsläufe freigegeben (für alle Wettbewerbsgruppen)

Das Qualifying:   
Während einer Dauer von 15 min können alle Teams einer Gruppe auf die Rennstrecke. Die schnellste Rundenzeit wird für die Startaufstellung im Hauptrennen herangezogen.

Das Hauptrennen: 
  
Aus der „Rangliste Qualifying“ ergibt sich die Startaufstellung für das Hauptrennen.
Die Aufstellung ist ähnlich wie bei der Formel1: Der Schnellste steht auf Platz 1 usw.
Beim Rennen wird 20 min gefahren.
Die Plätze 1-3 pro Gruppe werden geehrt.

Rennen um den Tagessieg („Solarcar Champion“):   
Zum Rennen um den Tagessieg (Solarcar Champion) treten die Plätze 1-3 aller Renn-Wettbewerbsgruppen gegeneinander an. Die Startaufstellung ergibt sich aus den Rundenzeiten vom Hauptrennen.
Beim Rennen um den Tagessieg wird 20 min gefahren.

Konstruktion / Design / Poster:

Für Konstruktion, Design und Poster gibt es Sonderpreise, welche von einer unabhängigen Jury vergeben werden.
Die Bewertung erfolgt nach folgender Gewichtung: maximal je 20 Punkte für Konstruktion, Design und Poster.

Was gibt es zu gewinnen?

Bildquelle: B. Plank - imBilde.at

Alle teilnehmenden Teams erhalten eine Urkunde.
Die top platzierten Teams (Platz 1 - 3) werden mit Pokalen belohnt.