Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Interview

Innovationen für die Umwelt und Gesellschaft - FH-Prof. DI Dr. Michael Rabl

Produktinnovationen müssen einen positiven Beitrag für die Umwelt und die Gesellschaft leisten.


FH-Prof. DI Dr. Michael Rabl (Studiengangsleiter Innovations- und Produktmanagement) und Mag. Dr. Alexander Brendel-Schauberger im Interview:

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Studiengang Innovations- und Produktmanagement IPM?
Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass innovative Produkte, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle nicht einzig und alleine danach beurteilt werden dürfen, ob ein Unternehmen damit Gewinne erwirtschaftet. Vielmehr spielt es eine große Rolle, dass damit auch ein positiver Beitrag für die Umwelt und die Gesellschaft geleistet wird. Daher ist es wichtig, das Thema Nachhaltigkeit als zentrales Kriterium bei der Entwicklung von Innovationen zu verankern.

Wie kann man Nachhaltigkeit im Studiengang IPM veranschaulichen? Gibt es Projekte dazu?
Nachhaltigkeitsaspekte spielen eigentlich im gesamten IPM-Curriculum eine tragende Rolle: Sei es im Bereich nachhaltiges Produktdesign oder Produktentwicklung mit nachhaltigen Materialien. Gerade auch in Unternehmensprojekten wird die Forderung immer größer, diese Aspekte entsprechend zu berücksichtigen und dann auch entsprechend an die Kunden zu kommunizieren.

Wie erwarten Sie die Entwicklung in diesem Bereich?
Bewegungen wie Fridays for Future zeigen, dass das Thema Nachhaltigkeit im Bereich auf Umwelt, Gesellschaft und Soziales in der breiten Bevölkerung angekommen ist und weiter an Wichtigkeit gewinnen wird. Daher wird der Druck auf Unternehmen immer größer, ihr gesamtes Tun und vor allem ihre Angebote nachhaltig zu gestalten, was nachhaltige Innovationen wiederum zum Wettbewerbsvorteil macht.

Wie können die Studierenden von diesem Know-how profitieren und in weiterer Folge unsere Gesellschaft?
Nachdem der Druck auf Unternehmen immer größer wird, nachhaltige Angebote zu erbringen, braucht die Wirtschaft gut ausgebildete Innovations- und Produktmanager*Innen, die ihr fundiertes Wissen im Bereich nachhaltige Produktentwicklung einbringen können. In weiterer Folge profitiert die gesamte Gesellschaft von nachhaltigen Innovationen, die von unserer Absolvent*Innen (mit)entwickelt werden.