Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Unser Workshop-Angebot für die Oberstufe

Allgemeine Informationen:

  • Preis für alle Workshops (außer „Wetter & Klima“): 5 € pro Schüler*in
  • Workshop-Ort: Labor der FH Wels, Stelzhamerstraße 23, Wels (außer „Wetter & Klima“)

Für jeden Workshop stehen den Schüler*innen Arbeitsblätter zur Verfügung, die im Zuge des Workshops erarbeitet werden und von dem Lehrpersonal für die Nachbearbeitung in der Schule aufgegriffen werden können.

Eine Führung in der FH ist auf Anfrage nach oder vor dem Workshop möglich, ebenso ein Mittagessen in der FH-Mensa zum internen Preis.

 

Geometrische Optik (Dauer: ca. 2 h)

Was muss ich beim Fischen beachten? Wie baue ich mir ein einfaches Fernrohr? Und wie viel Dioptrien hat meine Brille? Anhand von Grundlagenexperimenten wird der Strahlengang unseres Lichts begreifbar. Wir experimentieren dafür in Kleingruppen.

 

Wellenoptik – vom Laser bis zur „Haaresbreite“ (Dauer: ca. 2,5 h)

Ausgehend von der Wellentheorie des Lichts werden Experimente Fragen beanworten wie: Geht Licht auch um die Ecke? Was ist das Besondere an einem Laser und wie kann die Laserwellenlänge bestimmt werden? Warum schimmern Ölflecken auf der Straße? Und schlussendlich: Wie dick ist meine „Haaresbreite“?

 

Photovoltaik (Dauer: ca. 1,5 h)

(Buchung auch in Kombination mit Farbstoffsolarzellenbau möglich)

Wie verhalten sich Spannung und Strom eines Solarmoduls unter unterschiedlichen Bedingungen? Was geschieht bei Abschattung von Solarzellen? Und wie kann ich mittels Vermessen der Kennlinie bestimmen, welchen Verbraucher ich am besten an mein Modul anschließen kann? Wir experimentieren in Kleingruppen.

 

Farbstoffsolarzellenbau (Dauer ca. 1,5 h)

(Buchung auch in Kombination mit Photovoltaik möglich)

Bei diesem Workshop baut jeder Schüler/jede Schülerin selbstständig eine Solarzelle. Nach einer kurzen theoretischen Einführung stellen wir mit Hibiskussaft und Titandioxid eine Farbstoff-Solarzelle her und vermessen diese anschließend unter Standardbedingungen. Wir erforschen, wie viele seriell geschaltete Solarzellen es braucht, damit ein Musik-Chip seine Musik – halbwegs wohlklingend – abspielen kann.

 

Radioaktivität (Dauer ca. 1,5-2 h)

Warum ist Radioaktivität für das Leben wichtig? Welcher natürlichen Radioaktivität sind wir ständig ausgesetzt und was hat das Unglück von Tschernobyl noch heute für Auswirkungen? Warum strahlen Bananen und Weizenkleie und warum waren Uhrenzeiger früher stark belastet? In Kleingruppen messen wir an Kaliumdünger mit und ohne Abschirmung, werten diese Daten statistisch aus und simulieren anhand eines Spiels den radioaktiven Zerfall.

 

Smartphone-Physik (Dauer ca. 2 h)

Welche Sensoren nutzt mein Handy? Wie arbeiten sie? Und wofür kann ich sie nutzen? Nach einer theoretischen Einführung experimentieren wir in Kleingruppen, sammeln Daten mit dem Handy und werten diese anschließend am Laptop/ Computer aus. So ermitteln wir z.B. die Beschleunigung beim Liftfahren und die Schallgeschwindigkeit. Wir erfassen den Zusammenhang zwischen Beschleunigung und Geschwindigkeit bei kreisförmigen Bewegungen und erfahren, wie die Luftdruckmessung funktioniert.

Voraussetzung: Installtion der App Phyphox am Smartphone

Mitzubringen: Handykabel zum Download der Daten; wenn vorhanden: eigener Laptop

 

Von Wetter & Klima (Dauer: ca. 1,5 h; Workshop-Ort: Welios Science Center, Kosten: 8 €/SuS)

Nach einem theoretischen Einstieg stellen wir uns Fragen wie:

Was ist der Treibhauseffekt? Inwiefern ist er wichtig, inwiefern schädlich?

Welchen Einfluss haben Treibhausgase auf die Erdtemperatur?

Was ist Infrarotstrahlung? Was passiert, wenn die Eisflächen weiter abschmelzen?

Um diese Fragen zu beantworten, experimentieren wir in Kleingruppen an verschiedenen Stationen.


Matheolympiade-Training

Termine wieder ab Herbst 2022

 

Bei Interesse bitte Cordula Stroh (cordula.stroh@fh-wels.at) kontaktieren.

Willkommen am Campus Wels

So kommst du in wenigen Clicks zum passenden Studien-Angebot.
Ich interessiere mich für ...
Neue Quellen für Energie, innovative Materialien, ressourcenschonende Lebensmittel und nachhaltige Produkte: all das sind Dinge, die dem Klimaschutz helfen.

Ein Studium am FH OÖ Campus Wels, das ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht, vermittelt dir die nötigen Kompetenzen. So kannst du im nächsten Job daran arbeiten, unsere Lebensgrundlagen zu verbessern und damit zum Wohl der Menschheit beitragen.
Der Studiengang war die perfekte Vorbereitung für meinen Job als Projektplanerin für Windenergie-Anlagen. Nachhaltige Energie ist der Schlüssel für unsere Zukunft!
Martina Grubmüller Martina Grubmüller BSc MSc,
Absolventin Angewandte Energietechnik
Neue Quellen für Energie, innovative Materialien, ressourcenschonende Lebensmittel und nachhaltige Produkte: all das sind Dinge, die dem Klimaschutz helfen.

Ein Studium am FH OÖ Campus Wels, das ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit steht, vermittelt dir die nötigen Kompetenzen. So kannst du im nächsten Job daran arbeiten, unsere Lebensgrundlagen zu verbessern und damit zum Wohl der Menschheit beitragen.
Der Studiengang war die perfekte Vorbereitung für meinen Job als Projektplanerin für Windenergie-Anlagen. Nachhaltige Energie ist der Schlüssel für unsere Zukunft!
Martina Grubmüller Martina Grubmüller BSc MSc,
Absolventin Angewandte Energietechnik
Faszination von Naturwissenschaften und Technik ist die beste Voraussetzung, um dein Wissen und deine Kreativität für den Fortschritt unserer Gesellschaft einzubringen.

Moderne Technologien verändern Prozesse, neue Forschungs- und Produktentwicklungen eröffnen große Potenziale. Die Naturwissenschaften tragen zur Lösung vieler gesellschaftlicher Herausforderungen bei.

Mit unseren Studiengängen erhältst alle Fachkompetenzen, die dir den Weg für deine Karriere in der Industrie ebnen.
Mein Studium hat mir Einblicke in sehr vielfältige Felder der Naturwissenschaften sowie Technik gegeben. Ich konnte somit als Naturwissenschaften-Neuling feststellen welche Thematiken mich am meisten interessieren. Begeistert hat mich dabei die Arbeit in den Labors.
Marion Höfler Marion Höfler BSc MSc,
Product Compliance Coordinator, Red Bull GmbH
Faszination von Naturwissenschaften und Technik ist die beste Voraussetzung, um dein Wissen und deine Kreativität für den Fortschritt unserer Gesellschaft einzubringen.

Moderne Technologien verändern Prozesse, neue Forschungs- und Produktentwicklungen eröffnen große Potenziale. Die Naturwissenschaften tragen zur Lösung vieler gesellschaftlicher Herausforderungen bei.

Mit unseren Studiengängen erhältst alle Fachkompetenzen, die dir den Weg für deine Karriere in der Industrie ebnen.
Mein Studium hat mir Einblicke in sehr vielfältige Felder der Naturwissenschaften sowie Technik gegeben. Ich konnte somit als Naturwissenschaften-Neuling feststellen welche Thematiken mich am meisten interessieren. Begeistert hat mich dabei die Arbeit in den Labors.
Marion Höfler Marion Höfler BSc MSc,
Product Compliance Coordinator, Red Bull GmbH
Der Wunsch, mehr Geld zu verdienen und mehr Verantwortung im Job zu bekommen, bewegt Sie? Doch wie gelingt der Aufstieg im Job am besten?

Je weiter es auf der Karriereleiter nach oben geht, umso mehr sind neben branchenspezifischen Fähigkeiten auch Schlüsselqualifikationen wie unternehmerisches Denken, Kommunikationsfähigkeit oder Managementqualitäten gefragt.

Diese Kompetenzen können Sie bei uns im Rahmen von berufsbegleitenden bzw. berufsermöglichenden Studienprogrammen erwerben!
Die Kombination aus Studium und Job ist durchaus herausfordernd, bietet dafür aber eine einzigartige Möglichkeit, erlerntes Wissen direkt in die Praxis umzusetzen. Die MEWI Ausbildung war für mich auch ein Sprungbrett für 2 berufliche Veränderungen noch während meiner Studienzeit.
Sascha Österle Ing. Dipl.-Ing (FH) Ronald Holzleitner MSc,
Head of New Business PW, Fronius International GmbH, Absolvent Masterstudiengang Mechatronik & Wirtschaft
Der Wunsch, mehr Geld zu verdienen und mehr Verantwortung im Job zu bekommen, bewegt Sie? Doch wie gelingt der Aufstieg im Job am besten?

Je weiter es auf der Karriereleiter nach oben geht, umso mehr sind neben branchenspezifischen Fähigkeiten auch Schlüsselqualifikationen wie unternehmerisches Denken, Kommunikationsfähigkeit oder Managementqualitäten gefragt.

Diese Kompetenzen können Sie bei uns im Rahmen von berufsbegleitenden bzw. berufsermöglichenden Studienprogrammen erwerben!
Die Kombination aus Studium und Job ist durchaus herausfordernd, bietet dafür aber eine einzigartige Möglichkeit, erlerntes Wissen direkt in die Praxis umzusetzen. Die MEWI Ausbildung war für mich auch ein Sprungbrett für 2 berufliche Veränderungen noch während meiner Studienzeit.
Sascha Österle Ing. Dipl.-Ing (FH) Ronald Holzleitner MSc,
Head of New Business PW, Fronius International GmbH, Absolvent Masterstudiengang Mechatronik & Wirtschaft