Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Interview

Dipl.-Ing. Thomas Graser BSc, Absolvent Bauingenieurwesen im Hochbau

Der Studienort Wels im oberösterreichischen Zentralraum war mir in Hinblick auf den späteren Arbeitsort wichtig.


Beschreibung Ihrer Berufslaufbahn inkl. derzeitiger Funktion?
Nach meiner Ausbildung an der HTL Linz Goethestraße für Bautechnik entschied ich mich für das Studium Bauingenieurwesen an der FH OÖ in Wels. Derzeit bin ich bei DELTA beschäftigt und für die örtliche Bauaufsicht und BIM-Implementierung zuständig. Dabei befasse ich mich sowohl mit dem gesamtheitlichen Bauprozess als auch mit digitalen Innovationen.

Warum haben Sie ein Studium in Wels absolviert?
Ein Studienort im oberösterreichischen Zentralraum war mir in Hinblick auf den späteren Arbeitsort wichtig. Somit konnte ich den Bezug zur heimischen Bauwirtschaft und zu bekannten Bauunternehmen sicherstellen.

Was hat Ihnen das BI-Studium gebracht? Was ist das Besondere an BI?
Mit dem BI-Studium habe ich ein umfangreiches Branchenwissen erlangt, welches ich als perfekte Ergänzung zur HTL-Ausbildung sehe. Das Studium vermittelt ein vertieftes, bautechnisches Know-How und bietet einen Weitblick auf relevante Themengebiete in der Baubranche. Durch externe Lektoren wurden namhafte Bauunternehmen und potenzielle Arbeitgeber repräsentiert, welche zudem praxisnahe Einblicke in die österreichische Bauwirtschaft darstellten.

Highlight während der Studienzeit?
Besichtigungen von imposanten Bauprojekten in der Ausführung,
Studien- und jahrgangübergreifende Festveranstaltungen mit gemeinsamen Ausklang

Meine 3 Worte zu Wels / zur FH OÖ Wels?
Gemeinschaft, Berufschancen, Forschungsmöglichkeiten

>> hier geht´s zu weiteren Statements von BI-Absolvent*innen