Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Richtlinien TRIBO und WSASpezielle Richtlinien für die einzelnen Labors

TRIBO (Labor für Tribologie)

PSA für das Arbeiten im TRIBO:

  • Geschlossenes Schuhwerk
  • Schutzbrille
  • Gehörschutz

Das Arbeiten mit den Tribometer darf nur nach erfolgreich durchgeführter Einschulung und unter Aufsicht eines Hauptusers (siehe Listen im Anhang) erfolgen.

Der Umgang mit Gasflaschen hat unter höchster Sorgfalt zu erfolgen. Gasflaschen müssen vorschriftsmäßig gesichert werden.

WSA (Werkstoffanalyselabor)

PSA für das Arbeiten im WSA:

  • Geschlossenes Schuhwerk
  • Schutzbrille oder Gesichtsschild
  • Einweghandschuhe
  • Hitze- bzw. Kälteschutzhandschuhe

Das Arbeiten am GDOES darf nur nach erfolgreich durchgeführter Einschulung und unter Aufsicht eines Hauptusers (siehe Listen im Anhang) erfolgen.

Das Arbeiten am XRD darf nur nach erfolgreich durchgeführter Einschulung und unter Aufsicht eines Hauptusers (siehe Listen im Anhang) erfolgen.

Bei der Hochtemperaturkammer des Kontaktwinkelmessgerätes werden Kunststoffe im plastifizierten Zustand verarbeitet. Das Berühren heißer Anlagenteile (bis zu 400°C) ist zu unterlassen, da Verbrennungsgefahr besteht. Gefahr besteht des Weiteren durch Verbrennungen aufgrund heißer Kunststoffteile und –schmelzen. Bei der Durchführung von Hochtemperaturversuchen ist die entsprechende PSA zu tragen.

Bei gefährlichen Arbeiten (Hantieren mit Chemikalien oder Ätzlösungen, …) sind immer Schutzbrillen zu tragen. Überdies ist entsprechende Kleidung und festes Schuhwerk (PSA) anzulegen.

Für den Betrieb von DMA und DSC wird Flüssigstickstoff eingesetzt. Beim Hantieren mit Flüssigstickstoff ist entsprechende Schutzbekleidung (Gesichtsschutz, Handschuhe = PSA) zu tragen.

Der Umgang mit Gasflaschen hat unter höchster Sorgfalt zu erfolgen. Gasflaschen müssen vorschriftsmäßig gesichert werden.