Campus WelsTechnik & Angewandte Naturwissenschaften

Richtlinien REM und DIL Spezielle Richtlinien für die einzelnen Labors

REM (Rasterelektronenmikroskop-Labor)

  • Der Belegungsplan wird ausschließlich von Ing. Gillich erstellt. Bitte um telefonische Terminvereinbarung unter +43 664 80484 43951.
  • Das Arbeiten am REM darf nur nach erfolgreich durchgeführter Einschulung und unter Aufsicht eines Hauptusers (Ing. Gillich, Dr. Forsich) erfolgen.
  • Gold- und Kohlenstoffschichten dürfen nur von Hauptusern aufgebracht werden und sind im Sputterbuch einzutragen.

DIL (Dilatometer-Labor)

  • Die Durchführung von Dilatometerversuchen ist nur nach einer entsprechenden Einschulung durch den zuständigen Techniker (Ing. Gillich) oder einem entsprechend eingeschulten wissenschaftlichem Projektmitarbeiter gestattet.
  • Sollten bei der eigenständigen Durchführung von Versuchen Probleme oder Abweichungen vom geplanten Versuchsablauf auftreten, so ist unbedingt ein FB-Techniker oder ein mit dem Gerät vertrauter wissenschaftlicher Projektmitarbeiter davon in Kenntnis zu setzen. Eigenständige Änderungen am Versuchsaufbau sind aus Sicherheitsgründen (für Mensch und Maschine) zu unterlassen.
  • Umrüstungsarbeiten dürfen nur durch den zuständigen Techniker (Ing. Gillich) bzw. durch einen entsprechend eingeschulten wissenschaftlichen Projektmitarbeiter durchgeführt werden.
  • Andere Arbeiten mit Geräten ohne Bezug zum Dilatometerbetrieb sind in diesem Raum grundsätzlich untersagt.
  • Die terminliche Abstimmung, insbesondere bei Umbauten des Gerätes, hat mit FH-Prof Dr. Reinhold Schneider zu erfolgen.